Ergänzungsfutter

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
sofort lieferbar
Agrolyt® AgroChemica Agrolyt®
ab CHF 19.90
sofort lieferbar
sofort lieferbar
Vitamulgol® AgroChemica Vitamulgol®
CHF 19.90
sofort lieferbar
B-oral Liquid AgroChemica B-oral Liquid
CHF 24.90
sofort lieferbar
Multi-Milk Multiforsa Multi-Milk
CHF 74.90
sofort lieferbar
sofort lieferbar
Dosierer Agrochemica AgroChemica Dosierer Agrochemica
ab CHF 9.35
sofort lieferbar

Ergänzungsfutter bei Mangelerscheinungen und zur Krankheitsvorbeugung bei Schweinen

Wenn in einem landwirtschaftlichen Betrieb Schweine gehalten werden, ist stets dafür zu sorgen, dass sie alle lebensnotwendigen Nährstoffe in ausreichender Menge erhalten. Nur dann kann sichergestellt werden, dass die Tiere sich gut entwickeln beziehungsweise gesund und widerstandsfähig bleiben. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, sollte bei Auftreten von Mangelerscheinungen bei den Tieren unbedingt auf Ergänzungsfutter zurückgegriffen werden. Zudem sollte Ergänzungsfutter auch krankheitsvorbeugend verwendet werden. Nicht zuletzt ist der Einsatz dieses Futters auch deswegen von grosser Bedeutung, weil der Landwirt so bestmöglich vor ökonomischen Verlusten geschützt ist.

 

Trockenfutter für Ferkel

 

Für Ferkel gibt es Ergänzungsfuttermittel, welche beispielsweise eingesetzt werden können, um eine Stabilisierung des Wasser- und Elektrolythaushaltes zu gewährleisten. Durch Elektrolyte wird der Körper mit Flüssigkeit aufgefüllt, wodurch die Spannkraft der Gewebe optimiert und eine Vitalitätssteigerung erreicht wird. Zudem schützt dieses Tierfutter vor fütterungsbedingten Verdauungsstörungen (Durchfall) und Dehydratationserscheinungen. Ausserdem kann ein solches Schweinefutter sehr gut bei Appetitmangel und Tränkeunlust eingesetzt werden.

 

Mineralfutter für Kleintiere

 

Bei zu wenig Muttermilch sollte unbedingt ein Mineralfuttermittel eingesetzt werden. Dieses Futtermittel bietet den grossen Vorteil, dass Jungtierverluste reduziert werden. Zudem verfügt es über alle notwendigen Nähr- und Wirkstoffe. Ausserdem können die Tiere damit von der ersten Lebensstunde an gefüttert werden. Aufgrund der enthaltenen Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine wird eine optimale Ernährung sichergestellt. Auch bei der Behandlung von Durchfällen sollte auf Mineralfutter zurückgegriffen werden, welches als reines Naturprodukt vertrieben wird und bei dem gänzlich auf die Verwendung von Antibiotika verzichtet wird, um den Organismus der Schweine so wenig wie möglich zu belasten.

Wenn in einem landwirtschaftlichen Betrieb Schweine gehalten werden, ist stets dafür zu sorgen, dass sie alle lebensnotwendigen Nährstoffe in ausreichender Menge erhalten. Nur dann kann... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ergänzungsfutter bei Mangelerscheinungen und zur Krankheitsvorbeugung bei Schweinen

Wenn in einem landwirtschaftlichen Betrieb Schweine gehalten werden, ist stets dafür zu sorgen, dass sie alle lebensnotwendigen Nährstoffe in ausreichender Menge erhalten. Nur dann kann sichergestellt werden, dass die Tiere sich gut entwickeln beziehungsweise gesund und widerstandsfähig bleiben. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, sollte bei Auftreten von Mangelerscheinungen bei den Tieren unbedingt auf Ergänzungsfutter zurückgegriffen werden. Zudem sollte Ergänzungsfutter auch krankheitsvorbeugend verwendet werden. Nicht zuletzt ist der Einsatz dieses Futters auch deswegen von grosser Bedeutung, weil der Landwirt so bestmöglich vor ökonomischen Verlusten geschützt ist.

 

Trockenfutter für Ferkel

 

Für Ferkel gibt es Ergänzungsfuttermittel, welche beispielsweise eingesetzt werden können, um eine Stabilisierung des Wasser- und Elektrolythaushaltes zu gewährleisten. Durch Elektrolyte wird der Körper mit Flüssigkeit aufgefüllt, wodurch die Spannkraft der Gewebe optimiert und eine Vitalitätssteigerung erreicht wird. Zudem schützt dieses Tierfutter vor fütterungsbedingten Verdauungsstörungen (Durchfall) und Dehydratationserscheinungen. Ausserdem kann ein solches Schweinefutter sehr gut bei Appetitmangel und Tränkeunlust eingesetzt werden.

 

Mineralfutter für Kleintiere

 

Bei zu wenig Muttermilch sollte unbedingt ein Mineralfuttermittel eingesetzt werden. Dieses Futtermittel bietet den grossen Vorteil, dass Jungtierverluste reduziert werden. Zudem verfügt es über alle notwendigen Nähr- und Wirkstoffe. Ausserdem können die Tiere damit von der ersten Lebensstunde an gefüttert werden. Aufgrund der enthaltenen Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine wird eine optimale Ernährung sichergestellt. Auch bei der Behandlung von Durchfällen sollte auf Mineralfutter zurückgegriffen werden, welches als reines Naturprodukt vertrieben wird und bei dem gänzlich auf die Verwendung von Antibiotika verzichtet wird, um den Organismus der Schweine so wenig wie möglich zu belasten.

© 2018 by Hauptner Instrumente GmbH