weitere anzeigen
weniger anzeigen

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Das Vertrauen unserer Kunden ist uns wichtig. Darum nehmen wir das Thema Datenschutz ernst und achten auf entsprechende Sicherheit. Selbstverständlich beachten wir die anwendbaren Bestimmungen des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG), der Verordnung zum Bundesgesetz über den Datenschutz (VDSG), des Fernmeldegesetzes (FMG) und andere anwendbare datenschutzrechtliche Bestimmungen des schweizerischen oder EU-Rechts, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Damit die Nutzer unserer Websites wissen, welche personenbezogenen Daten wir von ihnen erheben und für welche Zwecke wir sie verwenden, bitten wir sie die nachstehenden Informationen zur Kenntnis zu nehmen.

 

  1. Verantwortliche für die Website

Verantwortlich für die Website ist:

SwissCommerce AG
Sonnenbergstrasse 72
8603 Schwerzenbach
Schweiz

 

  1. Datenbearbeitung beim Besuch der Website (Log-File)

Beim Besuch unserer Website speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei (sog. Log-File). Ohne Zutun werden dabei folgende Daten bearbeitet und bis zur automatisierten Löschung nach spätestens 12 Monaten von uns gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners

  • der Name des Inhabers des IP-Adressbereichs (i.d.R. der Internet-Access-Provider)

  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs

  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer URL) ggf. mit verwendetem Suchwort

  • der Name und die URL der abgerufenen Datei

  • den Status-Code (z.B. Fehlermeldung)

  • das Betriebssystem des Rechners 

  • der verwendete Browser (Typ, Version und Sprache)

  • das verwendete Übertragungsprotokoll (z.B. HTTP/1.1)

  • Nutzername aus einer Registrierung/Authentifizierung

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website und werden nicht mit Personendaten verknüpft oder mit ihnen gespeichert. Wir behalten uns vor, die Log-Files nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen. Im Anwendungsbereich der DSGVO erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website sowie zur Verbesserung unseres Angebotes.

 

  1. Datenbearbeitung bei der Nutzung des Kontaktformulars

Sofern wir mithilfe des Kontaktformulars auf der Website kontaktiert werden, erheben wir folgende Daten (zwingend *):

  • Anrede*

  • Vorname*

  • Nachname*

  • E-Mail-Adresse*

  • Telefon*

  • Betreff (Bestellung, Rechnung, Sonstiges)*

  • Kommentar*

Wir verwenden diese Daten ausschliesslich, um die gestellten Fragen zu beantworten oder die vom Kunden gewünschten Dienste zu erbringen. Mit Absenden der Nachricht willigt der Kunde in die Verarbeitung der übermittelten Daten ein. Die Verarbeitung erfolgt mit Einwilligung, d.h. im Anwendungsbereich der DSGVO auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Kunde kann seine Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Die E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung der Anfrage. Die Daten werden anschliessend gelöscht, sofern der Kunde der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt hat.

 

  1. Datenbearbeitung bei Verfassung eines Kommentars

Bei der Kommentierung/Bewertung eines Artikels oder eines Beitrages erheben wir personenbezogene Daten (Name, E-Mail-Adresse, Kommentartext) nur in dem vom Kunden zur Verfügung gestellten Umfang. Die Verarbeitung dient dem Zweck, eine Kommentierung zu ermöglichen und Kommentare anzuzeigen. Mit Absenden des Kommentars willigt der Kunde in die Verarbeitung der übermittelten Daten ein. Im Anwendungsbereich der DSGVO erfolgt die Verarbeitung daher auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit Einwilligung des Kunden. Er kann die Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen, ohne dass die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Die personenbezogenen Daten werden anschliessend gelöscht.

 

  1. Datenbearbeitung bei der Registrierung für ein Kundenkonto

In unserem Onlineshop kann als Gast oder über ein persönliches Kundenkonto bestellt werden. Gewisse Leistungen können nur mit einem Kundenkonto bezogen werden.

Sofern der Kunde sich für ein Kundenkonto registriert, erheben wir folgende Daten (zwingend *):

  • Privatkunde oder Firma*

  • E-Mail-Adresse*

  • Anrede*

  • Vorname*

  • Nachname*

  • Passwort*

  • Telefon

  • Geburtsdatum

  • Strasse und Nr.*

  • Adresszusatz 1

  • PLZ*

  • Ort*

  • Land*

Wir erheben diese Daten, um das Kundenkonto zu eröffnen und zu verwalten, Bestellung(en) zu bearbeiten und gewünschte Dienstleistungen zu erbringen. Die Daten können im Kundenkonto jederzeit eingesehen und geändert werden. Zudem kann der Kunde die vollständige Löschung seines Kundenkontos verlangen, in dem er ein entsprechendes Gesuch an uns sendet oder die Löschung direkt im Kundenkonto veranlasst. Im Anwendungsbereich der DSGVO erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit Einwilligung des Kunden. 

 

  1. Datenbearbeitung beim Einkauf im Onlineshop

Für die Abwicklung des Kaufvertrags erheben wir folgende Daten zwingend:

  • Privatkunde oder Firma

  • E-Mail-Adresse

  • Anrede

  • Vorname

  • Nachname

  • Rechnungsadresse (und falls abweichend Lieferadresse)

  • Login-Daten, d.h. E-Mail-Adresse und Passwort (bei registrierten Kunden)

  • Angaben im Rahmen der Zahlung (abhängig von der gewählten Zahlungsmethode)

Die Angabe weiterer Daten erfolgt freiwillig. Soweit der Kunde registriert ist und über ein Kundenkonto verfügt, speichern wir die Daten für den nächsten Einkauf. Im Anwendungsbereich der DSGVO erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und ist für die Erfüllung eines Vertrags mit dem Kunden erforderlich.

Eine Weitergabe der Daten erfolgt dabei beispielsweise an die vom Kunden gewählten Versandunternehmen und Dropshipping Anbieter, Zahlungsdienstleister, Diensteanbieter für die Bestellabwicklung und IT-Dienstleister. In allen Fällen beachten wir strikt die gesetzlichen Vorgaben. Der Umfang der Datenübermittlung beschränkt sich auf ein Mindestmass.

Im Zusammenhang mit einer Bestellung und den gewünschten Leistungen bearbeiten wir, sofern der Kunde über ein Kundenkonto verfügt, zusätzlich folgende Daten:

  • Informationen zu den bestellten Produkten

  • Daten zu Bestell-, Einkaufs- und Zahlungsverhalten

Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders festgehalten oder wenn der Kunde dazu nicht gesondert eingewilligt hat, werden wir die vorgenannten Daten nur nutzen, um den Vertrag abzuwickeln, namentlich um Bestellungen zu bearbeiten, die bestellten Produkte auszuliefern und die korrekte Zahlung sicherzustellen.

 

  1. Newsletter

Auf unserer Website hat jeder die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür ist eine Registrierung erforderlich. Im Rahmen der Registrierung erheben wir folgende Daten (zwingend *):

  • E-Mail-Adresse*

Nach Eingabe der vorangehend genannten Informationen kann die Anmeldung für unseren Newsletter ausgelöst werden. Wir nutzen die E-Mail-Adresse unabhängig von der Vertragsabwicklung ausschliesslich für eigene Werbezwecke zum Newsletterversand, sofern der Kunde dem ausdrücklich zugestimmt hat. Im Anwendungsbereich der DSGVO erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit Einwilligung des Kunden. Er kann die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Der Kunde kann dazu den Newsletter jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Links im Newsletter oder durch Mitteilung an uns abbestellen. Seine E-Mail-Adresse wird danach aus dem Verteiler entfernt.

Die Daten des Kunden werden dabei an einen Dienstleister für E-Mail-Marketing im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weitergegeben. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht.

Unser Newsletter enthält einen sog. Web Beacon oder ähnliche technische Mittel (Zählpixel). Bei einem Web-Beacon handelt es sich um eine 1x1 Pixel grosse, nicht sichtbare Grafik, die mit der Benutzer-ID des jeweiligen Newsletter-Abonnenten im Zusammenhang steht. Durch den Web Beacon erhalten wir folgende Information über den Newsletterversand: 

  • verwendete Adressdatei

  • Betreff und Anzahl versandter Newsletter

  • Information, welche Adressen den Newsletter erhalten bzw. nicht erhalten haben und bei welchen Adressen der Versand fehlgeschlagen ist

  • Information, welche Adressen den Newsletter geöffnet haben

  • Information, welche Adressen sich ausgetragen haben

  • technische Informationen (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem)

Diese Informationen dienen der statistischen Analyse unserer Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Der Web Beacon wird gelöscht, wenn der Newsletter gelöscht wird.

Um den Einsatz des Web Beacon zu unterbinden, kann, falls dies nicht bereits standardmässig der Fall ist, das Mailprogramm so eingestellt werden, dass in Nachrichten kein HTML angezeigt wird. Auf den nachfolgenden Seiten finden sich Erläuterungen, wie diese Einstellung bei den gängigsten E-Mail-Programmen vorgenommen werden können.

 

  1. Verwendung der E-Mail-Adresse zur Information über den Versandstatus

Das Versandunternehmen teilt uns zur Information über den Versandstatus der Bestellung die Tracking Daten der Bestellung mit. Diese Tracking Daten senden wir dem Kunden an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse. Dies dient dem Zweck, dass der Kunde sich über den Versandstatus seiner Bestellung informieren kann. Im Anwendungsbereich der DSGVO erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung des Vertrags mit dem Kunden.

 

  1. Zentrale Speicherung

Wir speichern die in den vorangehend erwähnten Ziffern angegebenen Daten in einem zentralen elektronischen Datenverarbeitungssystem (sog. CRM). Die kundenspezifischen Daten werden dabei zur Bearbeitung von Anfragen und Abwicklung unserer Leistungen systematisch erfasst, verknüpft und ausgewertet. 

 

  1. Weitergabe der Daten an Dritte

Wir geben Personendaten nur weiter, wenn der Kunde ausdrücklich eingewilligt hat, hierfür eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder dies zur Durchsetzung unserer Rechte, insbesondere zur Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Vertragsverhältnis, erforderlich ist. Darüber hinaus geben wir Daten an Dritte weiter, soweit dies im Rahmen der Nutzung der Website und der Vertragsabwicklung erforderlich ist. Die Nutzung der hierzu weitergegebenen Daten durch die Dritten ist streng auf die genannten Zwecke beschränkt.

Wir dürfen Personendaten zu den genannten Zwecken auch durch Konzerngesellschaften oder Dritte bearbeiten lassen. Bei diesen Unternehmen handelt es sich um Marketing- und Marktforschungsunternehmen, um Unternehmen, die den technischen Betrieb unserer Informationstechnologie für uns vornehmen (Outsourcingpartner, Wartungsdienstleister, Hostingdienstleister, Clouddienstleister), um Analysedienste (vgl. Ziff. 16) um Finanzdienstleister, um Inkassounternehmen oder um Rechtsanwälte und Behörden. Wenn wir Konzerngesellschaften oder Dritte mit der Bearbeitung von Personendaten beauftragen, wird der Dritte sorgfältig ausgewählt und muss angemessene Sicherheitsmassnahmen treffen, um die Vertraulichkeit und Sicherheit der Personendaten zu garantieren.

 

  1. Übermittlung von Personendaten ins Ausland

Wir sind berechtigt, Personendaten auch an dritte Unternehmen im Ausland, insbesondere Tochterunternehmen, zu übertragen, sofern dies im Rahmen des Bearbeitungszwecks erforderlich ist. Dabei werden die gesetzlichen Vorschriften zur Weitergabe von Personendaten an Dritte selbstverständlich eingehalten. Diese Dritten sind in gleichem Umfang wie wir selbst zum Datenschutz verpflichtet. Wenn das Datenschutzniveau in einem Land nicht dem schweizerischen entspricht, stellen wir vertraglich sicher, dass der Schutz der Personendaten Daten demjenigen in der Schweiz jederzeit entspricht. 

 

  1. Hinweis zu Datenübermittlungen in die USA

Der Vollständigkeit halber weisen wir Nutzer unserer Webseite darauf hin, dass in den USA Überwachungsmassnahmen von US-Behörden bestehen, die generell die Speicherung aller Personendaten sämtlicher Personen, deren Daten aus der Schweiz in die USA übermittelt wurden, ermöglicht. Dies geschieht ohne Differenzierung, Einschränkung oder Ausnahme anhand des verfolgten Ziels und ohne ein objektives Kriterium, das es ermöglicht, den Zugang der US-Behörden zu den Daten und deren spätere Nutzung auf ganz bestimmte, strikt begrenzte Zwecke zu beschränken, die den sowohl mit dem Zugang zu diesen Daten als auch mit deren Nutzung verbundenen Eingriff zu rechtfertigen vermögen. Ausserdem weisen wir darauf hin, dass in den USA für die betroffenen Personen aus der Schweiz keine Rechtsbehelfe vorliegen, die es ihnen erlauben, Zugang zu den sie betreffenden Daten zu erhalten und deren Berichtigung oder Löschung zu erwirken, bzw. kein wirksamer gerichtlicher Rechtsschutz gegen generelle Zugriffsrechte von US-Behörden vorliegt.

Nutzer mit Wohnsitz in der Schweiz weisen wir ferner darauf hin, dass die USA aus Sicht der Schweiz – unter anderem aufgrund der in diesem Abschnitt genannten Themen – nicht über ein ausreichendes Datenschutzniveau verfügt. Soweit wir in dieser Datenschutzerklärung erläutert haben, dass Empfänger von Daten ihren Sitz in den USA haben, werden wir entweder durch vertragliche Abreden mit diesen Unternehmen oder durch die Sicherstellung der Zertifizierung dieser Unternehmen unter dem Swiss-US-Privacy Shield sicherstellen, dass ihre Daten bei unseren Partnern angemessen geschützt sind.

 

  1. Datenweitergabe an Zahlungsdienstleister, Inkassounternehmen und zur Bonitätsprüfung

In einigen unserer Onlineshops haben wir einen externen Zahlungsdienstleister, die MF Group Factoring AG, CH-9004 St. Gallen, gewählt.  MF Group bietet als externer Zahlungsdienstleister die Zahlungsart “Kauf auf Rechnung” an. Beim Abschluss des Kaufvertrags übernimmt MF Group die entstandene Rechnungsforderung und wickelt die entsprechenden Zahlungsmodalitäten ab. 

Wir geben personenbezogene Daten an ein beauftragtes Inkassounternehmen weiter, soweit unsere Zahlungsforderung trotz vorausgegangener Mahnung nicht beglichen wurde.  Im Anwendungsbereich der DSGVO erfolgt die Weitergabe auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an einer effektiven Geltendmachung bzw. Durchsetzung unserer Zahlungsforderung.

Sofern wir in Vorleistung treten, z. B. bei Zahlung auf Rechnung oder Lastschrift, behalten wir uns das Recht vor, ggf. eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Nutzung der MF Group, Postfach 336, CH-9004 St. Gallen, einzuholen. Hierzu übermitteln wir die zu einer Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten dorthin und verwenden die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine abgewogene Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfliessen. Die schutzwürdigen Belange des Kunden werden gemäss den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Bonitätsprüfung für eine Vertragsanbahnung. Im Anwendungsbereich der DSGVO erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse am Schutz vor Zahlungsausfall, wenn wir in Vorleistung gehen. Betroffene Kunden haben das Recht aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen diese auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhende Verarbeitung ihn betreffender personenbezogener Daten durch Mitteilung an uns zu widersprechen. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluss mit der vom Kunden gewünschten Zahlart erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass der Vertrag nicht mit der vom Kunden gewählten Zahlart geschlossen werden kann.

 

  1. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen diese Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, den Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und dem Kunden Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Im Anwendungsbereich der DSGVO erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse an der Gewährleistung der optimalen Funktionalität der Website sowie einer nutzerfreundlichen und effektiven Gestaltung unseres Angebots.

Cookies werden auf dem Rechner des Kunden gespeichert. Daher hat er die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen im Internetbrowser kann der Kunde vor dem Setzen von Cookies benachrichtigt werden und über die Annahme einzeln entscheiden sowie die Speicherung der Cookies und Übermittlung der enthaltenen Daten verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen unsere Kunden jedoch darauf hin, dass dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich genutzt werden können.

Unter den nachstehenden Links finden sich Informationen, wie Cookies bei den wichtigsten Browsern verwaltet (u.a. auch deaktiviert) werden können:

 

  1. Analysedienste, Werbung und Kommunikation

Die in diesem Abschnitt nachfolgend dargestellten Datenverarbeitungen, insbesondere das Setzen von Cookies, erfolgen, soweit wir den Kunden um seine Einwilligung bitten im Anwendungsbereich der DSGVO auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Soweit wir keine Einwilligung des Kunden einholen, erfolgt die Datenverarbeitung im Anwendungsbereich der DSGVO auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unserem überwiegenden berechtigten Interesse:

  • an der bedarfsgerechten und zielgerichteten Gestaltung der Website, bspw. bei Analyse- und Statistik-Tools 

  • die Seitenbesucher zielgerichtet mit interessenbezogener Werbung anzusprechen, bspw. bei Conversion-Tracking

  • an direkter Kundenkommunikation, bspw. bei Live-Chat-Tools

Der Kunde hat das Recht aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser  Verarbeitungen ihn betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Im Falle einer Datenverarbeitung auf Grundlage seiner Einwilligung der Kunde die Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

 

15.1 Google Analytics

Auf unserer Website setzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA, bzw. Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland («Google»), ein. Google Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen, wie zum Beispiel Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website wie

  • Navigationspfad, den ein Besucher auf der Website beschreitet

  • Verweildauer auf der Website oder einer Unterseite

  • die Unterseite, auf welcher die Website verlassen wird

  • das Land, die Region oder die Stadt, von wo ein Zugriff erfolgt

  • Endgerät (Typ, Version, Farbtiefe, Auflösung, Breite und Höhe des Browserfensters)

  • Wiederkehrender oder neuer Besucher

  • Browser-Typ/-Version

  • Verwendetes Betriebssystem

  • Referrer URL (d.h. die zuvor besuchte Website)

  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse)

  • Uhrzeit der Serveranfrage

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dabei wird die IP-Adresse durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung («anonymizeIP») auf dieser Website vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum bzw. der Schweiz gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics vom Browser übermittelte maskierte IP-Adresse wird gemäss Google nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In diesen Fällen stellen wir durch vertragliche Garantien sicher, dass Google ein ausreichendes Datenschutzniveau einhält.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf der Website zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Website zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag bearbeiten.

Die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Websitenutzung bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) und deren Weitergabe an Google sowie die Bearbeitung dieser Daten durch Google kann verhindert werden, indem das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin heruntergeladen und installiert wird: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

15.2 Boxalino

Wir verwenden auf unserer Website den Webanalysedienst Boxalino der Boxalino AG (Hertistrasse 27a, 8304 Wallisellen, Schweiz)

Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Analyse unserer Website und ihrer Besucher. Dazu wird Boxalino im Auftrag des Betreibers dieser Website die gewonnenen Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Boxalino verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Kunden ermöglichen. Der Kunde kann die Setzung von Cookies durch unsere Website, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen.

Für die Schweiz liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Union vor, der der Schweiz ein der EU gleichwertiges Datenschutzniveau attestiert.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Boxalino können unter http://www.boxalino.com/de/impressum/ abgerufen werden.

 

15.3 Mouseflow

Wir verwenden auf unserer Website das Analysetool der Mouseflow ApS (Flaesketorvet 68, 1711 Kopenhagen, Dänemark; “Mouseflow”).

Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Analyse dieser Website und ihrer Besucher. Dazu werden Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden.

Bei dem Webtracking-Tool mouseflow werden zufällig ausgewählte einzelne Besuche (nur mit anonymisierter IP-Adresse) aufgezeichnet. Hierbei entsteht ein Protokoll der Mausbewegungen und Klicks mit der Absicht einzelne Website-Besuche stichprobenartig abzuspielen und potentielle Verbesserungen für die Website daraus abzuleiten. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit den mouseflow -Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Um die Datenerfassung und -speicherung durch Mouseflow geräteübergreifend zu verhindern, kann der Kunde hier https://www.mouseflow.com/opt-out/ einen Opt-out-Cookie setzen. Opt-out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung der Daten beim Besuch dieser Website. Der Kunde muss das Opt-Out auf allen genutzten Systemen und Geräten durchführen, damit dies umfassend wirkt. Wenn der Kunde das Opt-out-Cookie löscht, werden wieder Anfragen an Mouseflow übermittelt.

 

15.4 Verwendungder Remarketing- oder "Ähnliche Zielgruppen"-Funktion von Google

Wir verwenden auf unserer Website die Remarketing- oder "Ähnliche Zielgruppen"- Funktion der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“).

Soweit der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz hat, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für seine Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung der Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist.

Die Anwendung dient dem Zweck der Analyse des Besucherverhaltens und der Besucherinteressen.

Zur Durchführung der Analyse der Websiten-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, setzt Google Cookies ein. Über die Cookies werden die Besuche der Website sowie anonymisierte Daten über die Nutzung der Website erfasst. Es erfolgt keine Speicherung von personenbezogenen Daten der Besucher der Website. Besucht der Kunde nachfolgend eine andere Website im Google Display-Netzwerk werden ihm Werbeeinblendungen angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche berücksichtigen.

Der Kunde kann die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem er dem nachfolgenden Link folgt und das dort bereitgestellte Plug-In herunterlädt und installiert: https://support.google.com/ads/answer/7395996?hl=de

Alternativ kann der Kunde die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter verhindern, indem er die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter https://www.networkadvertising.org/choices/ aufruft und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzt.

Nähere Informationen zu Google Remarketing sowie die dazugehörige Datenschutzerklärung finden sich unter: https://www.google.com/privacy/ads/

 

15.5 Verwendung von Google Ads Conversion-Tracking

Wir verwenden auf unserer Website das Online-Werbeprogramm „Google Ads“ und in diesem Rahmen Conversion-Tracking (Besuchsaktionsauswertung). Das Google Conversion Tracking ist ein Analysedienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“).

Soweit der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz hat, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für seine Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung der Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist.

Wenn der Kunde auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf seinem Rechner abgelegt. Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn der Kunde bestimmte Seiten unserer Website besucht und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass der Kunde auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Somit besteht keine Möglichkeit, dass Cookies über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden können.

Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookies eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Der Kunde kann in den Einstellungen für Werbung bei Google für ihn personalisierte Werbung deaktivieren. Eine Anleitung dazu findet sich unter https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de.

Alternativ kann der Kunde die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter verhindern, indem er die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter https://www.networkadvertising.org/choices/ aufruft und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzt.

Der Kunde wird sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Nähere Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google findet sich unter: https://www.google.de/policies/privacy/

 

15.6 Verwendung von Facebook Remarketing

Wir verwenden auf unserer Website die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc. (1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA; "Facebook").

Die Anwendung dient dem Zweck die Besucher der Website zielgerichtet mit interessenbezogener Werbung im sozialen Netzwerk Facebook anzusprechen.

Hierbei verwenden wir die Funktion „Facebook- Pixel“. Dazu wurde auf der Website das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Website eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche unserer Seiten der Kunde besucht hat. Facebook ordnet diese Information seinem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Wenn der kunde das soziale Netzwerk Facebook besucht, werden ihm dann personalisierte, interessenbezogene Facebook-Ads angezeigt.

Weiterhin verwenden wir die Funktion „Custom Audiences über Kundenliste“. Hierbei wird die E-Mail-Adresse des Kunden bei Facebook hochgeladen. Der Upload-Vorgang findet verschlüsselt statt.

Der Kunde kann die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ hier deaktivieren.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über die diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre finden sich in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/.

 

15.7 Verwendung von Bing Ads

Wir verwenden auf unserer Website Bing Ads der Microsoft Corporation (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA; “Microsoft“).

Bei Klick auf eine von Microsoft Bing Ads geschaltete Anzeige, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf dem Rechner des Kunden abgelegt. Dieses Cookie hat eine begrenzte Gültigkeit und dient nicht der persönlichen Identifizierung. Wenn der Kunde bestimmte Seiten unserer Website besucht und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Microsoft und wir erkennen, dass der Kunde auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Eine persönliche Identifizierung dieser Nutzer ist dadurch aber nicht möglich.

Der Kunde kann die Speicherung von Cookies durch die Auswahl entsprechender technischer Einstellungen seiner Browser-Software verhindern; wir weisen unsere Kunden jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Der Kunde wird in der Folge nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Nähere Informationen zum Datenschutz und den eingesetzten Cookies bei Microsoft Bing finden sich unter: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

 

15.8 Verwendung von Minubo

Wir verwenden auf unserer Website „Minubo“ der minubo GmbH (Grosser Burstah 31, 20457 Hamburg). Die Anwendung wertet die wichtigsten eCommerce Kennzahlen (Bestellwerte, Bestellungen, Retouren, Stornierungen, Kundendaten etc.) aus und liefert uns diese als Statistiken. Hierfür werden die gesammelten Daten aus anderen Systemen / Tools wie bspw. Google Analytics (siehe dort) zusammengeführt und anschaulich aufbereitet.

Bezüglich der Opt-Out-Möglichkeiten verweisen wir auf die Hinweise oben zu Google Analytics, zur dort genannten opt-out-Möglichkeit.

 

15.9 Verwendung von Profity

Wir bieten dem Kunden nach Abschluss des Bestellprozesses Gutscheine aus dem E-Commerce Netzwerk Profity des Anbieters adfocus GmbH, Theilerstrasse 7, 6300 Zug, Schweiz an. Profity ist ein Gutschein-Netzwerk, über das Partnershops Gutscheine einstellen und an ihre Kunden verteilen können. Um unseren Kunden diesen Zugang zu ermöglichen, binden wir beim Abschluss von Bestellungen auf unserer Website einen entsprechenden Hinweis von adfocus ein, der eine Datenweiterleitung ermöglicht. Die Daten werden nur dann an adfocus weitergeleitet, wenn der Kunde seinen Einkauf abgeschlossen und auf das Profity-Banner geklickt hat. In diesem Fall erhebt adfocus insbesondere nachfolgende Daten, die in Datenbanken und Logdateien gespeichert werden: Datum und Zeit einschliesslich Zeitzone, Internet Protokoll, (IP)-Adresse, Zugriffsstatus (HTTP-Statuscode), Betriebssystem einschliesslich Version, Browser einschliesslich Sprache, aufgerufene einzelne Seite, übertragene Datenmenge, mutmasslicher Standort sowie die zuletzt aufgerufene Webseite (Referer) sowie sonstige Angaben zur Herkunft einschliesslich dem Weg von einzelnen Partnershops zu Profity. Im Anwendungsbereich der DSGVO erfolgt die beschriebene Verarbeitung von Daten gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses an der zielgerichteten werblichen Ansprache des Nutzers durch werbende Dritte, von deren Vergünstigungen er durch die Inanspruchnahme der Gutscheine profitieren kann.

Für die Schweiz liegt ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Union vor, der der Schweiz ein der EU gleichwertiges Datenschutzniveau attestiert.

Weitere Angaben zu Art, Umfang und Zweck der Datenbearbeitung finden sich in der Datenschutzerklärung von Profity: https://www.profity.ch/about/privacy

 

15.10 Verwendung des CRM-System Zendesk

Wir setzen das CRM-System „Zendesk“, des Anbieters Zendesk, Inc., 989 Market Street #300, San Francisco, CA 94102, USA ein, um Anfragen der Nutzer schneller und effizienter bearbeiten zu können (berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO in deren Anwendungsbereich).

Zendesk (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TOjeAAG&status=Active).

Zendesk nutzt die Daten der Nutzer nur zur technischen Verarbeitung der Anfragen und gibt sie nicht an Dritte weiter. Zur Verwendung von Zendesk ist mindestens die Angabe einer korrekten E-Mail-Adresse notwendig. Eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Im Verlauf der Bearbeitung von Service-Anfragen kann es notwendig sein, dass weitere Daten erhoben werden (Name, Adresse). Die Nutzung von Zendesk ist optional und dient der Verbesserung und Beschleunigung unseres Kunden- und Nutzerservice.

Wenn Nutzer mit einer Datenerhebung über und einer Datenspeicherung im externen System von Zendesk nicht einverstanden sind, bieten wir ihnen alternative Kontaktmöglichkeiten zur Einreichung von Service-Anfragen per Telefax oder Post.

Weitere Informationen erhalten die Nutzer in der Datenschutzerklärung von Zendesk: https://www.zendesk.de/company/customers-partners/privacy-policy/.

 

  1. Plugins

16.1 Verwendung von YouTube

Wir verwenden auf unserer Website die Funktion zur Einbettung von YouTube-Videos der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; „YouTube“). YouTube ist ein mit der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; “Google”) verbundenes Unternehmen.

Die Funktion zeigt bei YouTube hinterlegte Videos in einem iFrame auf der Website an. Dabei ist die Option „Erweiterter Datenschutzmodus“ aktiviert. Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher der Website gespeichert. Erst wenn der Kunde sich ein Video ansieht, werden Informationen darüber an YouTube übermittelt und dort gespeichert. Die Daten werden gegebenenfalls in die USA übermittelt. 

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch YouTube und Google, über die diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre finden sich in den Datenschutzhinweisen von YouTube (https://www.youtube.com/t/privacy).

 

16.2 Verwendung von GoogleMaps

Wir verwenden auf unserer Website die Funktion zur Einbettung von GoogleMaps-Karten der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“).

Soweit der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz hat, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für die Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung der Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist.

Die Funktion ermöglicht die visuelle Darstellung von geographischen Informationen und interaktiven Landkarten. Dabei werden von Google bei Aufrufen der Seiten, in die GoogleMaps-Karten eingebunden sind, auch Daten der Besucher der Websites erhoben, verarbeitet und genutzt.

Im Anwendungsbereich der DSGVO erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten und zielgerichteten Gestaltung unserer Website.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Google finden sich in den Datenschutzhinweisen von Google unter https://www.google.com/privacypolicy.html. Dort besteht auch im Datenschutzcenter die Möglichkeit die Einstellungen zu verändern, so dass der Kunde seine von Google verarbeiteten Daten verwalten und schützen kann.

 

16.3 Verwendung von Google reCAPTCHA

Wir verwenden auf unserer Website den Dienst reCAPTCHA der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“).

Soweit der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder der Schweiz hat, ist Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) der für seine Daten zuständige Verantwortliche. Google Ireland Limited ist demnach das mit Google verbundene Unternehmen, welches für die Verarbeitung der Daten und die Einhaltung der anwendbaren Datenschutzgesetze verantwortlich ist. Die Abfrage dient dem Zweck der Unterscheidung der Eingabe durch einen Menschen oder durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung. Dazu wird die Eingabe des Kunden an Google übermittelt und dort weiterverwendet. Zusätzlich werden die IP-Adresse und gegebenenfalls weitere von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigte Daten an Google übertragen. Diese Daten werden von Google innerhalb der Europäischen Union verarbeitet und gegebenenfalls auch in die USA übermittelt. Google hat sich nach dem US-EU-Datenschutzabkommen “Privacy Shield” zertifiziert und damit verpflichtet, die europäischen Datenschutzrichtlinien einzuhalten. 

Im Anwendungsbereich der DSGVO erfolgt die Verarbeitung auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus dem berechtigten Interesse unsere Website vor automatisierter Ausspähung, Missbrauch und SPAM zu schützen.

Nähere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die dazugehörige Datenschutzerklärung findet sich unter: https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html sowie https://www.google.com/privacy.

 

  1. Soziale Medien

17.1 Eigene Social Media-Präsenzen

Auf unserer Website befinden sich Verlinkungen zu Social Media Netzwerken. Es handelt sich hierbei nicht um vom Social Media Netzwerk bereitgestellte Plugins, die ohne Einflussnahme der Nutzer beim Laden der Seite bereits Daten an den Anbieter übermitteln. Hinter den Schaltflächen zu den Social Media Netzwerken verbirgt sich lediglich ein Link zu unserer Präsenz auf dem betreffenden Social Media Netzwerk. Nutzerdaten werden nicht automatisch beim Laden der Seite an das Social Media Netzwerk übermittelt.

Die Links führen zu unseren Auftritten in den folgenden Netzwerken:

  • Facebook von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland,

  • Instagram von Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA,

  • Twitter von Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA,

  • YouTube von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wenn ein Link zu einem unserer Social Media-Profile aufgerufen wird, wird eine direkte Verbindung zwischen dem Browser und dem Server des betreffenden sozialen Netzwerkes hergestellt. Dadurch erhält das Netzwerk die Information, dass der Kunde mit seiner IP-Adresse unsere Website besucht und den Link aufgerufen hat. Wenn der Kunde einen Link zu einem Netzwerk aufruft, während er in seinem Konto beim betreffenden Netzwerk eingeloggt ist, können die Inhalte unserer Seite mit seinem Profil beim Netzwerk verlinkt werden, was bedeutet, dass das Netzwerk den Besuch auf unserer Website direkt seinem Benutzerkonto zuordnen kann. Wenn dies verhindert werden soll, sollte der Kunde sich ausloggen , bevor entsprechende Links betätigt werden. Eine Zuordnung findet auf jeden Fall statt, wenn der Kunde nach Betätigung des Links beim betreffenden Netzwerk einloggt.

 

17.2 Social Plugins

Auf unserer Website stellen wir gewisse Social Media-Funktionalitäten zur Verfügung. Wenn der Kunde auf die betreffenden Symbole der sozialen Netzwerke drückt, wird er mit dem betreffenden sozialen Netzwerk verlinkt, um die gewählte Funktionalität auszuüben, z.B. um einen Inhalt auf Facebook zu liken. Hierzu muss sich der Kunde jedoch in sein Nutzerkonto einloggen oder bereits eingeloggt sein.

Wir stellen PlugIns der folgenden sozialen Netzwerke zur Verfügung:

  • Facebook von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland,

  • Instagram von Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA

Wird eine der zur Verfügung gestellten Funktionalitäten gewählt und das Symbol des betreffenden sozialen Netzwerks angeklickt, wird eine direkte Verbindung zwischen dem Browser und dem Server des betreffenden sozialen Netzwerkes hergestellt. Dadurch erhält das Netzwerk die Information, dass der Kunde mit seiner IP-Adresse unsere Website besucht und den Link aufgerufen hat. Wenn der Kunde einen Link zu einem sozialen Netzwerk aufruft, während er in seinem Konto beim betreffenden sozialen Netzwerk eingeloggt ist, können die Inhalte unserer Website mit seinem Profil beim sozialen Netzwerk verlinkt werden. Das bedeutet, dass das soziale Netzwerk seinen Besuch auf unserer Website direkt dem Benutzerkonto zuordnen kann. Wenn dies verhindert werden soll, sollten der Kunde sich ausloggen, bevor er entsprechende Links betätigt. Eine Zuordnung findet auf jeden Fall statt, wenn sich der Kunde nach Betätigung des Links beim betreffenden Netzwerk einloggt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Bearbeitung und Nutzung der Daten durch das jeweilige soziale Netzwerk sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre können den Datenschutzhinweisen des sozialen Netzwerks entnommen werden.

 

  1. Datensicherheit

Wir bedienen uns geeigneter und angemessener technischer und organisatorischer Sicherheitsmassnahmen, um die bei uns gespeicherten Personendaten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend angepasst und verbessert. 

Zugangsdaten sollten stets vertraulich behandelt und das Browserfenster geschlossen werden, wenn die Kommunikation mit uns beendet wurde, insbesondere, wenn das Endgerät gemeinsam mit anderen genutzt wird.

Wir nehmen den unternehmensinternen Datenschutz sehr ernst. Unsere Mitarbeitenden und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

 

  1. Aufbewahrungsdauer

Wir speichern Personendaten nur so lange, wie es erforderlich ist, um die oben genannten Datenbearbeitungszwecke zu erreichen. Vertragsdaten werden von uns länger aufbewahrt, da dies durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten vorgeschrieben ist. Solche Aufbewahrungspflichten ergeben sich u.a. aus Vorschriften der Rechnungslegung und aus steuerrechtlichen Vorschriften. Gemäss diesen Vorschriften sind geschäftliche Kommunikation, geschlossene Verträge und Buchungsbelege bis zu 10 Jahren aufzubewahren. Soweit wir diese Daten nicht mehr zur Durchführung der Leistungen für den Kunden benötigen, werden die Daten gesperrt. Dies bedeutet, dass die Daten dann nur noch für ganz bestimmte Zwecke, wie die Rechnungslegung und für Steuerzwecke, verwendet werden dürfen.

 

  1. Rechte als betroffene Person

Der Kunde kann Datenbearbeitungen jederzeit widersprechen. Er hat zudem die folgenden Rechte:

Recht auf Auskunft: Der Kunde hat das Recht, jederzeit unentgeltlich Einsicht in seine bei uns gespeicherten Personendaten zu verlangen, wenn wir diese bearbeiten. So hat er die Möglichkeit, zu prüfen, welche Personendaten wir bearbeiten und dass wir diese gemäss geltenden Datenschutzbestimmungen verwenden.

Recht auf Berichtigung: Der Kunde hat das Recht, unrichtige oder unvollständige Personendaten berichtigen zu lassen und über die Berichtigung informiert zu werden.

Recht auf Löschung: Der Kunde hat das Recht, dass seine Personendaten unter bestimmten Umständen gelöscht werden. Im Einzelfall kann das Recht auf Löschung ausgeschlossen sein.

Recht auf Einschränkung der Bearbeitung: Der Kunde hat, unter bestimmten Voraussetzungen, das Recht zu verlangen, dass die Bearbeitung seiner Personendaten eingeschränkt wird.

Widerrufsrecht: Der Kunde hat grundsätzlich das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. In der Vergangenheit auf die Einwilligung gestützte Bearbeitungstätigkeiten werden durch den Widerruf nicht unrechtmässig.

 

  1. Kontakt

Wenn es Fragen zum Datenschutz auf unserer Website gibt, der Kunde eine Auskunft wünscht oder die Löschung seiner Daten erwirken möchte, stehen wir gerne zur Verfügung. Es genügt, eine E-Mail an datenschutz@swiss-commerce.ch zu senden. 

Mittels Brief sind wir unter folgender Adresse erreichbar:

SwissCommerce AG
Datenschutz
Chasseralstrasse 1-3
4900 Langenthal
Schweiz

 

Stand: 25.09.2020

 

© 2020 by Hauptner Instrumente GmbH