Stromerzeuger

Filter schließen
von bis
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lieferbar in 14 Tagen

Der Generator als mobiler Stromerzeuger

Sowohl im ländlichen Agrar- und Weidebetrieb als auch im Gartenbetrieb und der Wartung von Tiersportanlagen sind Geräte, welche unabhängig vom Stromnetz Elektrizität zur Verfügung stellen können zum Betrieb von strombetriebenen Werkzeugen und Hilfsmitteln, notwendiger Standard. Eine Möglichkeit im Gelände, Strom in grösserer Menge zu erzeugen, ist der Stromgenerator. Diese Maschine ist dazu ausgelegt Bewegungsenergie in Strom umzuwandeln und auf diese Weise Elektrizität in einer Menge zur Verfügung zu stellen, wie es mit dem Einsatz von Akkumulatoren nur äusserst unpraktikabel zu realisieren wäre. Der Generator beruht auf dem physischen Prinzip der elektromagnetischen Induktion und wurde 1831 von Michael Faraday entdeckt.

 

Das Aggregat als mobiler Stromerzeuger

 

Maschinen, die durch einen integrierten Verbrennungsmotor die Bewegungsenergie herstellen, die von einem Generator benötigt wird, um Elektrizität zu erzeugen, werden als Stromaggregat bezeichnet. Aggregate werden meist mit Diesel- oder Benzinmotoren betrieben und finden auch als sogenannte Notstromaggregate Verwendung an Stellen, an denen die Sicherstellung der kontinuierlichen Stromversorgung von lebenswichtiger Bedeutung ist, wie zum Beispiel in Krankenhäusern, industriellen Anlagen und Kernkraftwerken. Im Agrar- und Weidebetrieb stellt das Aggregat eine zuverlässige, robuste und leicht bedienbare Maschine, zur vom Stromnetz unabhängigen Stromversorgung mit Energiemengen dar, mit der auch der Gebrauch von schwerem Elektrowerkzeug in Gelände, Feld und Weide möglich wird.

Sowohl im ländlichen Agrar- und Weidebetrieb als auch im Gartenbetrieb und der Wartung von Tiersportanlagen sind Geräte, welche unabhängig vom Stromnetz Elektrizität zur Verfügung stellen können... mehr erfahren »
Fenster schließen
Der Generator als mobiler Stromerzeuger

Sowohl im ländlichen Agrar- und Weidebetrieb als auch im Gartenbetrieb und der Wartung von Tiersportanlagen sind Geräte, welche unabhängig vom Stromnetz Elektrizität zur Verfügung stellen können zum Betrieb von strombetriebenen Werkzeugen und Hilfsmitteln, notwendiger Standard. Eine Möglichkeit im Gelände, Strom in grösserer Menge zu erzeugen, ist der Stromgenerator. Diese Maschine ist dazu ausgelegt Bewegungsenergie in Strom umzuwandeln und auf diese Weise Elektrizität in einer Menge zur Verfügung zu stellen, wie es mit dem Einsatz von Akkumulatoren nur äusserst unpraktikabel zu realisieren wäre. Der Generator beruht auf dem physischen Prinzip der elektromagnetischen Induktion und wurde 1831 von Michael Faraday entdeckt.

 

Das Aggregat als mobiler Stromerzeuger

 

Maschinen, die durch einen integrierten Verbrennungsmotor die Bewegungsenergie herstellen, die von einem Generator benötigt wird, um Elektrizität zu erzeugen, werden als Stromaggregat bezeichnet. Aggregate werden meist mit Diesel- oder Benzinmotoren betrieben und finden auch als sogenannte Notstromaggregate Verwendung an Stellen, an denen die Sicherstellung der kontinuierlichen Stromversorgung von lebenswichtiger Bedeutung ist, wie zum Beispiel in Krankenhäusern, industriellen Anlagen und Kernkraftwerken. Im Agrar- und Weidebetrieb stellt das Aggregat eine zuverlässige, robuste und leicht bedienbare Maschine, zur vom Stromnetz unabhängigen Stromversorgung mit Energiemengen dar, mit der auch der Gebrauch von schwerem Elektrowerkzeug in Gelände, Feld und Weide möglich wird.

© 2018 by Hauptner Instrumente GmbH