weitere anzeigen
weniger anzeigen

Fütterung

1 von 25
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Futterturm
ab 22.90
Little Giant Futterturm
Topseller
Wasserturm
ab 19.90
Little Giant Wasserturm
Topseller
Klein und fein Lamm
4.90 ab 3.90
LECKY Klein und fein Lamm
Anima-Strath® flüssig
ab 11.90
Anima-Strath Anima-Strath® flüssig
Waterboy
14.90
Little Giant Waterboy
Fit-BARF VeaVet
ab 18.90
cdVet Fit-BARF VeaVet
Fit-BARF Öl D3
ab 16.90
cdVet Fit-BARF Öl D3
Fit-BARF Obst
ab 9.90
cdVet Fit-BARF Obst
Fit-BARF Mineral
ab 18.90
cdVet Fit-BARF Mineral
HarnwegeMix
ab 17.90
cdVet HarnwegeMix
Nervennahrung
ab 12.90
cdVet Nervennahrung
ZytoVet forte
ab 14.90
cdVet ZytoVet forte
HuminoMineral
ab 14.90
cdVet HuminoMineral
DarmAktiv plus
ab 14.90
cdVet DarmAktiv plus
PropolisHerbal
ab 19.90
cdVet PropolisHerbal
Fit-BARF DarmFlora
ab 12.90
cdVet Fit-BARF DarmFlora
1 von 25

Fütterung des Hundes

Der Hund benötigt als Haustier viel Aufmerksamkeit und Zuwendung, damit er sich wohlfühlen kann. Ausserdem braucht er viel Auslauf, und sein Spieltrieb muss gefördert werden. Von grosser Bedeutung ist zudem die richtige Fütterung, damit der Hund immer die ausreichende Menge an wichtigen Nährstoffen erhält, welche er für seine Gesundheit und seine Widerstandskraft braucht.

 

Hundefutter für das Wohlbefinden

 

Für verschiedene Hundearten wird unterschiedliches Futter angeboten, welches jeweils genau auf die Bedürfnisse des Hundes zugeschnitten ist. Bei Welpenfutter ist es beispielsweise wichtig, dass es Inhaltsstoffe enthält, durch welche die Gelenkgesundheit besonders gefördert wird, weil sich das Tier noch im Wachstum befindet und damit sehr sensibel ist. Zudem trägt ein hochqualitatives Hundefutter auch zu einem guten Sättigungsgefühl des Hundes bei. Ausserdem soll es die notwendigen Nährstoffe liefern, welche für ein gesundes Fell erforderlich sind. So sind beispielsweise viele wertvolle Inhaltsstoffe enthalten, wie Lachsöl, Zink, Biotin, Sonnenblumenöl oder ein hoher Fleischanteil. Überdies sollte besondere Rücksicht auf Hunde genommen werden, welche ernährungssensibel oder Allergiker sind. Das Futter dieser Tiere sollte insbesondere ohne synthetische Vitamine auskommen und frei von künstlichen Farb- und Geschmacksstoffen sein. Mit Biofutter, welches zum Beispiel Bio-Fleisch und Bio-Karotten enthält und frei von synthetischen Konservierungsstoffen und Gentechnik ist, kann eine gesunde Ernährung des Hundes besonders gefördert werden.

 

Hundenapf für eine gute Nahrungsaufnahme

 

Um dem Hund eine unkomplizierte Nahrungsaufnahme zu ermöglichen, sollte auf einen Hundenapf zurückgegriffen werden, welcher klassischerweise zu jedem Hundebedarf dazugehören sollte. Ein solcher Napf zeichnet sich dadurch aus, dass er rutschfest ist, da er über eine umlaufende Gummileiste verfügt, wodurch die Fütterung erleichtert wird. Ausserdem wird durch eine Erhebung im Napf sichergestellt, dass hastiges Fressen und Trinken reduziert werden, was für eine gute Verdauung des Hundes sehr wichtig ist.

Der Hund benötigt als Haustier viel Aufmerksamkeit und Zuwendung, damit er sich wohlfühlen kann. Ausserdem braucht er viel Auslauf, und sein Spieltrieb muss gefördert werden. Von grosser... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fütterung des Hundes

Der Hund benötigt als Haustier viel Aufmerksamkeit und Zuwendung, damit er sich wohlfühlen kann. Ausserdem braucht er viel Auslauf, und sein Spieltrieb muss gefördert werden. Von grosser Bedeutung ist zudem die richtige Fütterung, damit der Hund immer die ausreichende Menge an wichtigen Nährstoffen erhält, welche er für seine Gesundheit und seine Widerstandskraft braucht.

 

Hundefutter für das Wohlbefinden

 

Für verschiedene Hundearten wird unterschiedliches Futter angeboten, welches jeweils genau auf die Bedürfnisse des Hundes zugeschnitten ist. Bei Welpenfutter ist es beispielsweise wichtig, dass es Inhaltsstoffe enthält, durch welche die Gelenkgesundheit besonders gefördert wird, weil sich das Tier noch im Wachstum befindet und damit sehr sensibel ist. Zudem trägt ein hochqualitatives Hundefutter auch zu einem guten Sättigungsgefühl des Hundes bei. Ausserdem soll es die notwendigen Nährstoffe liefern, welche für ein gesundes Fell erforderlich sind. So sind beispielsweise viele wertvolle Inhaltsstoffe enthalten, wie Lachsöl, Zink, Biotin, Sonnenblumenöl oder ein hoher Fleischanteil. Überdies sollte besondere Rücksicht auf Hunde genommen werden, welche ernährungssensibel oder Allergiker sind. Das Futter dieser Tiere sollte insbesondere ohne synthetische Vitamine auskommen und frei von künstlichen Farb- und Geschmacksstoffen sein. Mit Biofutter, welches zum Beispiel Bio-Fleisch und Bio-Karotten enthält und frei von synthetischen Konservierungsstoffen und Gentechnik ist, kann eine gesunde Ernährung des Hundes besonders gefördert werden.

 

Hundenapf für eine gute Nahrungsaufnahme

 

Um dem Hund eine unkomplizierte Nahrungsaufnahme zu ermöglichen, sollte auf einen Hundenapf zurückgegriffen werden, welcher klassischerweise zu jedem Hundebedarf dazugehören sollte. Ein solcher Napf zeichnet sich dadurch aus, dass er rutschfest ist, da er über eine umlaufende Gummileiste verfügt, wodurch die Fütterung erleichtert wird. Ausserdem wird durch eine Erhebung im Napf sichergestellt, dass hastiges Fressen und Trinken reduziert werden, was für eine gute Verdauung des Hundes sehr wichtig ist.

© 2020 by Hauptner Instrumente GmbH