Hundeleinen

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-40%
Echtleder-Schlupfleine Roma KERBL Echtleder-Schlupfleine Roma
CHF 19.90 CHF 11.95
sofort lieferbar

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

Tau-Führleine List Hunter Tau-Führleine List
CHF 32.90
Lieferbar in 14 Tagen

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

-40%
Führleine Miami KERBL Führleine Miami
CHF 9.90 ab CHF 5.95
sofort lieferbar

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

Führleine Miami KERBL Führleine Miami
ab CHF 9.90
Lieferbar in 14 Tagen

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

Lieferbar in 14 Tagen

weitere Varianten

Führleine Maui Mesh Hunter Führleine Maui Mesh
ab CHF 27.90
sofort lieferbar

weitere Varianten

Tau-Führleine List Hunter Tau-Führleine List
CHF 32.90
Lieferbar in 14 Tagen

weitere Varianten

1 von 5

Die richtigen Hundeleinen für alle Situationen

Gassigehen ist wohl eine der regelmässigsten Tätigkeiten eines Hundebesitzers. Viele geniessen diese Aufgabe. Der Hund ist schliesslich ein guter Motivator, sich wieder einmal nach draussen zu bewegen und in Wirklichkeit profitiert auch der Mensch von der regelmässigen Bewegung. In vielen Situationen, zum Beispiel in der Stadt oder in öffentlichen Verkehrsmitteln, ist eine Führleine verpflichtend. Besonders im städtischen Strassenverkehr kommt sie ausserdem der Sicherheit des Tieres zugute. Wer zwei Hunde besitzt, erleichtert sich den Umgang durch eine Doppelführleine, an die zwei Tiere genommen werden können. Soll der tägliche Ausgang nicht nur der Erleichterung des Hundes, sondern auch der sportlichen Betätigung dienen, ist eine Joggingleine mit Bauchgurt eine gute Wahl. Auf diese Weise hat das Herrchen beide Hände frei und der Hund kann ungehindert vor seinem Besitzer herlaufen.

 

Longe und Schleppleine

 

Hauptner.ch führt Longen und Schleppleinen, welche meist Längen zwischen zehn und zwanzig Metern aufweisen. Sie können für das Longiertraining sowie die Erziehung eines übermütigen Vierbeiners verwendet werden. Bei Hunden, die sich besonders auf Waldwegen oder freiem Feld leicht ablenken lassen und ihrem Jagdinstinkt folgen, kann die Schleppleine ein hilfreiches Mittel zur Durchsetzung des Rückrufes werden. Dabei trägt der Hund ein gut sitzendes Brustgeschirr. Der Besitzer benötigt gutes Schuhwerk, um im Ernstfall auf die Leine treten zu können. Ist die lange Leine zum Spazierengehen nicht mehr notwendig, kann sie für das bindungsstärkende Training im Longierkreis verwendet werden. Beim koordinatorischen Longieren wird zusätzlich durch eingebaute Ablenkungen die Konzentration des Tieres gefördert.

Gassigehen ist wohl eine der regelmässigsten Tätigkeiten eines Hundebesitzers. Viele geniessen diese Aufgabe. Der Hund ist schliesslich ein guter Motivator, sich wieder einmal nach draussen zu... mehr erfahren »
Fenster schließen
Die richtigen Hundeleinen für alle Situationen

Gassigehen ist wohl eine der regelmässigsten Tätigkeiten eines Hundebesitzers. Viele geniessen diese Aufgabe. Der Hund ist schliesslich ein guter Motivator, sich wieder einmal nach draussen zu bewegen und in Wirklichkeit profitiert auch der Mensch von der regelmässigen Bewegung. In vielen Situationen, zum Beispiel in der Stadt oder in öffentlichen Verkehrsmitteln, ist eine Führleine verpflichtend. Besonders im städtischen Strassenverkehr kommt sie ausserdem der Sicherheit des Tieres zugute. Wer zwei Hunde besitzt, erleichtert sich den Umgang durch eine Doppelführleine, an die zwei Tiere genommen werden können. Soll der tägliche Ausgang nicht nur der Erleichterung des Hundes, sondern auch der sportlichen Betätigung dienen, ist eine Joggingleine mit Bauchgurt eine gute Wahl. Auf diese Weise hat das Herrchen beide Hände frei und der Hund kann ungehindert vor seinem Besitzer herlaufen.

 

Longe und Schleppleine

 

Hauptner.ch führt Longen und Schleppleinen, welche meist Längen zwischen zehn und zwanzig Metern aufweisen. Sie können für das Longiertraining sowie die Erziehung eines übermütigen Vierbeiners verwendet werden. Bei Hunden, die sich besonders auf Waldwegen oder freiem Feld leicht ablenken lassen und ihrem Jagdinstinkt folgen, kann die Schleppleine ein hilfreiches Mittel zur Durchsetzung des Rückrufes werden. Dabei trägt der Hund ein gut sitzendes Brustgeschirr. Der Besitzer benötigt gutes Schuhwerk, um im Ernstfall auf die Leine treten zu können. Ist die lange Leine zum Spazierengehen nicht mehr notwendig, kann sie für das bindungsstärkende Training im Longierkreis verwendet werden. Beim koordinatorischen Longieren wird zusätzlich durch eingebaute Ablenkungen die Konzentration des Tieres gefördert.

© 2018 by Hauptner Instrumente GmbH