Stalltüren (5)

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schiebetür Growi Schiebetür
CHF 525.00
Lieferbar in 14 Tagen
Lieferbar in 14 Tagen
Lieferbar in 14 Tagen
Lieferbar in 14 Tagen
Lieferbar in 14 Tagen

Stalltüren für jeden Bedarf

Um grosse Tiere im Stall (z. B. Pferde oder Rinder) zu schützen und zu verhindern, dass sie ausbrechen, müssen Stalltüren zum Einsatz gelangen, wovon es verschiedene Arten gibt, die im Folgenden kurz vorgestellt werden sollen. Stalltüren aus Holz können zum Beispiel genutzt werden, wenn sich Rinder in einem Stall befinden. Dabei lassen sich der obere und der untere Teil der Tür separat aufklappen. Dies hat den grossen Vorteil, dass beispielsweise durch das Öffnen des oberen Türteils Frischluft in den Stall gelassen werden kann, während der untere Türteil geschlossen bleiben kann, falls die Tiere nicht ins Freie gelassen werden sollen. Sofern die Tiere den Stall verlassen sollen, werden einfach beide Türteile geöffnet. Dies bietet dem Landwirt eine grosse Flexibilität.

 

Schiebetür und Schiebetor

 

Falls eine platzsparende Lösung für eine Stalltür gesucht wird, ist eine Schiebetür die erste Wahl. Bei der Konzeption des Stalleingangs kann in diesem Zusammenhang ein Schiebetor sehr vorteilhaft sein, welches sehr einfach zu öffnen ist und bei dem kein Platz für Türflügel benötigt wird.

 

Stahltür und Gitterbox

 

Stalltüren können nicht nur als reine Holzversion geliefert werden, sondern es existieren auch Produkte aus Metall. Zudem gibt es Türen (z. B. als Schiebetüren), welche im unteren Bereich aus Holz gefertigt und oben mit einem Metallgitter versehen sind. Diese Bauform kommt beispielsweise auch bei einer Gitterbox zum Einsatz. Dadurch ist der Stall auch im oberen Bereich gesichert, und es besteht zusätzlich der Vorteil, dass der Stall durch das Gitter sehr gut einsehbar ist und beispielsweise zur Kontrolle nicht erst die gesamte Tür geöffnet werden muss.

Um grosse Tiere im Stall (z. B. Pferde oder Rinder) zu schützen und zu verhindern, dass sie ausbrechen, müssen Stalltüren zum Einsatz gelangen, wovon es verschiedene Arten gibt, die im Folgenden... mehr erfahren »
Fenster schließen
Stalltüren für jeden Bedarf

Um grosse Tiere im Stall (z. B. Pferde oder Rinder) zu schützen und zu verhindern, dass sie ausbrechen, müssen Stalltüren zum Einsatz gelangen, wovon es verschiedene Arten gibt, die im Folgenden kurz vorgestellt werden sollen. Stalltüren aus Holz können zum Beispiel genutzt werden, wenn sich Rinder in einem Stall befinden. Dabei lassen sich der obere und der untere Teil der Tür separat aufklappen. Dies hat den grossen Vorteil, dass beispielsweise durch das Öffnen des oberen Türteils Frischluft in den Stall gelassen werden kann, während der untere Türteil geschlossen bleiben kann, falls die Tiere nicht ins Freie gelassen werden sollen. Sofern die Tiere den Stall verlassen sollen, werden einfach beide Türteile geöffnet. Dies bietet dem Landwirt eine grosse Flexibilität.

 

Schiebetür und Schiebetor

 

Falls eine platzsparende Lösung für eine Stalltür gesucht wird, ist eine Schiebetür die erste Wahl. Bei der Konzeption des Stalleingangs kann in diesem Zusammenhang ein Schiebetor sehr vorteilhaft sein, welches sehr einfach zu öffnen ist und bei dem kein Platz für Türflügel benötigt wird.

 

Stahltür und Gitterbox

 

Stalltüren können nicht nur als reine Holzversion geliefert werden, sondern es existieren auch Produkte aus Metall. Zudem gibt es Türen (z. B. als Schiebetüren), welche im unteren Bereich aus Holz gefertigt und oben mit einem Metallgitter versehen sind. Diese Bauform kommt beispielsweise auch bei einer Gitterbox zum Einsatz. Dadurch ist der Stall auch im oberen Bereich gesichert, und es besteht zusätzlich der Vorteil, dass der Stall durch das Gitter sehr gut einsehbar ist und beispielsweise zur Kontrolle nicht erst die gesamte Tür geöffnet werden muss.

© 2018 by Hauptner Instrumente GmbH