Pferdedecken (392)

Pferdedecken

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 33
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Neu
  • 105 cm
  • 115 cm
  • 125 cm
  • 135 cm
  • 145 cm
  • 155 cm

weitere Varianten

Neu
  • 105 cm
  • 115 cm
  • 125 cm
  • 135 cm
  • 145 cm
  • 155 cm

weitere Varianten

Neu
  • 140 cm
  • 150 cm
  • 125 cm
  • 135 cm
  • 155 cm
Neu
  • 140 cm
  • 150 cm
  • 125 cm
  • 135 cm
  • 155 cm
Neu
  • 75 cm
  • 85 cm
  • 95 cm
  • 105 cm
Neu
  • 115 cm
  • 125 cm
  • 135 cm
  • 145 cm
  • 155 cm
  • 115 cm
  • 125 cm
  • 135 cm
  • 145 cm
  • 155 cm
  • 115 cm
  • 125 cm
  • 135 cm
  • 145 cm
  • 155 cm
  • 105 cm
  • 110 cm
  • 115 cm
  • 120 cm
  • 125 cm
  • 135 cm
Fleecedecke Esperia Two - brilliantblau/pastellgrün Waldhausen Fleecedecke Esperia Two -...
CHF 44.90
  • 125 cm
  • 135 cm
  • 145 cm
  • 155 cm

weitere Varianten

  • 135 cm
  • 145 cm
  • 155 cm
  • 115 cm
  • 125 cm
  • 135 cm

Damit die richtige Pferdedecke gefunden werden kann, müssen zuerst einige Fragen geklärt werden. Ist mein Pferd geschoren? Welche Jahreszeit haben wir? Steht mein Pferd in einer Auslaufbox oder im Offenstall? Kommt es auf die Weide, Paddock oder in die Führmaschine? Welche Deckengrösse braucht mein Pferd?

 

Um die Grösse zu ermitteln misst man die Rückenlänge des Pferdes vom höchsten Punkt des Rists bis zum Beginn der Schweifrübe. Man sollte sich aber nicht nur auf die angegebene Rückenlänge verlassen, sondern es entscheidet auch insbesondere die Passform im Hals- und Schulterbereich über den Tragekomfort und Schutz vor Wundscheuern, Verrutschen und Druckstellen.

 

Die Bewegungsfreiheit sollte bei jeder Outdoordecke gegeben sein, da sich Pferde auf der Weide und Paddock bewegen und spielen. Wichtig sind natürlich auch die Materialien und die Angaben der Wassersäule und der Atmungsaktivität. Je höher die Wassersäule ist, umso länger hält eine Pferdedecke im Regen dicht.Wenn das Pferd nach getaner Arbeit noch schwitzt wird eine Abschwitzdecke empfohlen, da das Material die Feuchtigkeit von innen nach aussen transportiert. Für den Transport eignet sich eine Abschwitz- oder Transportdecke. Für winterliche Ausritte eignen sich Nierendecken damit das Pferd beim Ritt nicht friert. Wenn die Kälte einbricht eignen sich Outdoordecken bis 200g, bleiben die Temperaturen jedoch unter 5 Grad eignen sich wattierte Decken bis 400g. 

Im Sommer schützen Fliegen- wie Ekzemerdecken die Pferde vor den Insekten und Fliegen.

 

Auf hauptner.ch finden Sie eine grosse Auswahl an Pferdedecken, Grössen und Farben. Ob Freizeitpferd, Sportpferd oder Pony wir haben für alle die passende Decke. Wir führen Produkte von Top-Qualität.

Damit die richtige Pferdedecke gefunden werden kann, müssen zuerst einige Fragen geklärt werden. Ist mein Pferd geschoren? Welche Jahreszeit haben wir? Steht mein Pferd in einer Auslaufbox oder im... mehr erfahren »
Fenster schließen

Damit die richtige Pferdedecke gefunden werden kann, müssen zuerst einige Fragen geklärt werden. Ist mein Pferd geschoren? Welche Jahreszeit haben wir? Steht mein Pferd in einer Auslaufbox oder im Offenstall? Kommt es auf die Weide, Paddock oder in die Führmaschine? Welche Deckengrösse braucht mein Pferd?

 

Um die Grösse zu ermitteln misst man die Rückenlänge des Pferdes vom höchsten Punkt des Rists bis zum Beginn der Schweifrübe. Man sollte sich aber nicht nur auf die angegebene Rückenlänge verlassen, sondern es entscheidet auch insbesondere die Passform im Hals- und Schulterbereich über den Tragekomfort und Schutz vor Wundscheuern, Verrutschen und Druckstellen.

 

Die Bewegungsfreiheit sollte bei jeder Outdoordecke gegeben sein, da sich Pferde auf der Weide und Paddock bewegen und spielen. Wichtig sind natürlich auch die Materialien und die Angaben der Wassersäule und der Atmungsaktivität. Je höher die Wassersäule ist, umso länger hält eine Pferdedecke im Regen dicht.Wenn das Pferd nach getaner Arbeit noch schwitzt wird eine Abschwitzdecke empfohlen, da das Material die Feuchtigkeit von innen nach aussen transportiert. Für den Transport eignet sich eine Abschwitz- oder Transportdecke. Für winterliche Ausritte eignen sich Nierendecken damit das Pferd beim Ritt nicht friert. Wenn die Kälte einbricht eignen sich Outdoordecken bis 200g, bleiben die Temperaturen jedoch unter 5 Grad eignen sich wattierte Decken bis 400g. 

Im Sommer schützen Fliegen- wie Ekzemerdecken die Pferde vor den Insekten und Fliegen.

 

Auf hauptner.ch finden Sie eine grosse Auswahl an Pferdedecken, Grössen und Farben. Ob Freizeitpferd, Sportpferd oder Pony wir haben für alle die passende Decke. Wir führen Produkte von Top-Qualität.

© 2018 by Hauptner Instrumente GmbH