Nieren- & Ausreitdecken

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
sofort lieferbar
Topseller
Horze Reitdecke Protrek mit Fleece Horze Horze Reitdecke Protrek mit Fleece
CHF 41.90 CHF 31.20
sofort lieferbar
sofort lieferbar
sofort lieferbar
sofort lieferbar
sofort lieferbar

weitere Varianten

Topseller
sofort lieferbar
sofort lieferbar
sofort lieferbar

weitere Varianten

sofort lieferbar
Lieferbar in 14 Tagen
sofort lieferbar
1 von 3

Winter bedeutet für viele Pferde: Deckenzeit. Ob auf der Weide oder im Stall, besonders bei geschorenen Pferde ist das eindecken unumgänglich. Um auch beim Ausreiten die Muskulatur des Pferdes nicht auskühlen zu lassen, greifen viele Reiter auf eine Niere- oder Ausreitdecke zurück. Eine Nierendecke schütz, wie der Name schon sagt, besonders die Nieren- und Lendengegend, so dass auch bei langsamerem Tempo, das Pferd ausreichend vor den kalten Temperaturen geschützt ist.
Die Decke hat einen Ausschnitt für den Sattel und wird vorne beim Widerrist mit einem Klettverschluss verbunden. Beim Schweif wird die Decke zusätzlich mit einem Schweifriemen befestigt, so dass die Decke auch in schnelleren Gangarten nicht flattert und das Pferd erschreckt.
Das Aussenmaterial einer Nieren- oder Ausreitdecke ist aus einem wasserdichten Polyestermaterial. Für das Innenmaterial kann zwischen Nylon-, Polyester oder Fleecefutter gewählt werden, wobei Fleece die Feuchtigkeit besser nach aussen transportiert und auch bei tieferen Temperaturen zuverlässiger vor Kälte schützt. Wichtig ist das sowohl das Innen- wie auch das Aussenmaterial atmungsaktiv sind.
Bei Hauptner finden Sie Nierendecken von den verschiedensten Marken damit Sie auch die winterlichen Temperaturen nicht von einem gemütlichen Ausritt abhalten können.

Winter bedeutet für viele Pferde: Deckenzeit. Ob auf der Weide oder im Stall, besonders bei geschorenen Pferde ist das eindecken unumgänglich. Um auch beim Ausreiten die Muskulatur des Pferdes... mehr erfahren »
Fenster schließen

Winter bedeutet für viele Pferde: Deckenzeit. Ob auf der Weide oder im Stall, besonders bei geschorenen Pferde ist das eindecken unumgänglich. Um auch beim Ausreiten die Muskulatur des Pferdes nicht auskühlen zu lassen, greifen viele Reiter auf eine Niere- oder Ausreitdecke zurück. Eine Nierendecke schütz, wie der Name schon sagt, besonders die Nieren- und Lendengegend, so dass auch bei langsamerem Tempo, das Pferd ausreichend vor den kalten Temperaturen geschützt ist.
Die Decke hat einen Ausschnitt für den Sattel und wird vorne beim Widerrist mit einem Klettverschluss verbunden. Beim Schweif wird die Decke zusätzlich mit einem Schweifriemen befestigt, so dass die Decke auch in schnelleren Gangarten nicht flattert und das Pferd erschreckt.
Das Aussenmaterial einer Nieren- oder Ausreitdecke ist aus einem wasserdichten Polyestermaterial. Für das Innenmaterial kann zwischen Nylon-, Polyester oder Fleecefutter gewählt werden, wobei Fleece die Feuchtigkeit besser nach aussen transportiert und auch bei tieferen Temperaturen zuverlässiger vor Kälte schützt. Wichtig ist das sowohl das Innen- wie auch das Aussenmaterial atmungsaktiv sind.
Bei Hauptner finden Sie Nierendecken von den verschiedensten Marken damit Sie auch die winterlichen Temperaturen nicht von einem gemütlichen Ausritt abhalten können.

© 2018 by Hauptner Instrumente GmbH