weitere anzeigen
weniger anzeigen
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Ekkia Westernsattel RANDOL'S „Brian" Sattel und Zubehör - nussbraun

Westernsattel RANDOL'S „Brian" Sattel und Zubehör - nussbraun
Westernsattel RANDOL'S „Brian" Sattel und Zubehör - nussbraun
   
Pferd Pferd
CHF 869.00

Grösse:

1 Stück auf Lager, sofort lieferbar

A81053201

Artikel-Nr.:
Westernsattel aus sehr schön gearbeitetem Büffelleder mit Korb- und... mehr
Produktinformationen "Westernsattel RANDOL'S „Brian" Sattel und Zubehör - nussbraun"

Westernsattel aus sehr schön gearbeitetem Büffelleder mit Korb- und Blumenmusterprägungen und eingearbeiteten Edelstahlnägeln am Rand des Hinterzwiesels und des Sattelblattes. Fiberglassattelbaum, Polsterung mit synthetischem Lammfell unterlegt Schaumstoffsitz mit gekörntem Leder überzogen, eckige Sattelblätter. Vorderzwiesel mit geflochtenem Rohleder verziert und Hinterzwiesel eingefasst mit silerfarbener Reliefumflechtung. Silberfarbene Rosette und Hintergurtringe aus Aluminium. Tie straps vorne und hinten. Traditionelle Gurtung in Form eines Krawattenknotens mit einem Schnurengurt. Steigbügel aus Edelstahl mit Leder überzogen.

Trensenzaum: Kopfstück zur Mitte hin verbreitert und Backenstück nach unten hin verbreitert. Mit Prägung und Edelstahlnägeln am Rand verziert. Verschluss der Backenstücke mit Lederriemen und der Zügel mit Chicago-Schrauben. Edelstahlschnallen.

Vorderzeug: Komplett geprägt und am Rand mit Edelstahlnägeln verziert. Befestigungsring für Hilfszügel und Gurtbefestigung per Haken, Edelstahlschnallen.

  • Die Hauptner-Tipps zu Sattelwahl:

    Die richtige Wahl des Sattels will wohl überlegt sein, da der korrekte Sattel unmittelbaren Einfluss auf Wohl und Gesundheit von Pferd und Reiter haben. Die angegebenen Masse in unserem Onlineshop dienen ausschliesslich einer ersten Orientierung bei der Sattelwahl. Die finale Sattelwahl muss bei jedem Pferd- und Reiter-Gespann individuell und abgestimmt erfolgen.

    Bei der Sattelwahl ist es wichtig, dass Reiter und und Sattel richtig positioniert sind. Von Experten wird empfohlen, dass die wichtigen beweglichen Anteile des Pferderückens möglichst gering belastet werden, um ein grösstmögliches Bewegungsmass für das Tier zu erhalten. Aus diversen Gründen wird empfohlen, dass der Sattel in Sattellage positioniert wird.

    Zusammenfassung für eine erste Orientierung:

    – Durch das richtige Auflegen, werden durch den Anwender verursachte Passformfehler vermieden, die in Sitz- und Bewegungseinschränkungen resultieren können.

    – Es ist wichtig, dass der Sattel an der richtigen Stelle liegt. Dann kann er beim Reiten das Pferd wirklich entlasten und dem Reiter den korrekten Sitz ermöglichen.

    – Um die korrekte Passform überhaupt beurteilen zu können, ist es wichtig, dass er an der passenden Stellen nämlich das Sattellage aufliegt.

    – Beim Festmachen der Gurte sollte der Sattelgurt eine Handbreit hinter dem Vorderbein liegen. Die Gurte sollten senkrecht nach unten gehen.

    – Bei der Auflage des Sattels achten, dass der Tiefpunkt des Sattels eher in der vorderen Hälfte liegt.

    – Bei schwereren Reitern empfehlen wir die Nutzung von Wollkissen.

    – Verwenden Sie Sattel-Pads mit echtem Lammfell für eine bessere Feuchtigkeitsaufnahme.

    Generell empfehlen wir die Beratung durch eine/n Sattlermeister/in



Anwendungsgebiet: Pferd
Groesse: 16"
Marke: Ekkia
Farbe: Braun
Material: Leder
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Westernsattel RANDOL'S „Brian" Sattel und Zubehör - nussbraun"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Fragen 0
Westernsattel aus sehr schön gearbeitetem Büffelleder mit Korb- und...
Es gibt noch keine Fragen zu diesem Produkt.
© 2021 by Hauptner Instrumente GmbH