weitere anzeigen
weniger anzeigen

Pferdefutter

1 von 9
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Topseller
Topseller
Heunetz XXL
ab 14.90
KERBL Heunetz XXL
Topseller
LeinBits
ab 11.90
Marstall LeinBits
Topseller
Equi-Bloc – Leckstein
24.90
Künzle Farma Equi-Bloc – Leckstein
Topseller
Topseller
Topseller
Topseller
Teufelskralle
52.90
Waldhausen Teufelskralle
Topseller
Topseller
Topseller
Anti Stress Mg
26.90 ab 22.85
Mühldorfer Pferdefutter Anti Stress Mg
Topseller
Topseller
Topseller
Lein-Öl
ab 12.90
Waldhausen Lein-Öl
-15%
Musculine E
26.90 ab 22.85
Mühldorfer Pferdefutter Musculine E
Topseller
Scottish-Mash & Kräuter
26.90 22.85
Mühldorfer Pferdefutter Scottish-Mash & Kräuter
Topseller
Mash Sensitive prebiotic
19.90 15.20
Mühldorfer Pferdefutter Mash Sensitive prebiotic
Topseller
Topseller
Ingwer pur
26.90
Waldhausen Ingwer pur
Topseller
Topseller
Topseller
Darm-Regulator
ab 44.90
Marstall Darm-Regulator
Topseller
Topseller
Topseller
Biotin
43.90
Waldhausen Biotin
Topseller
Struktur Equichamp
34.90 25.40
Mühldorfer Pferdefutter Struktur Equichamp
Topseller
Mash
ab 20.90
Marstall Mash
Topseller
1 von 9

Leckerlies, Zusatzfutter bis hin zum Futterzubehör

Das Thema Pferdefutter ist sehr gross und vielseitig. Deswegen sollte man darüber genug Wissen haben, bevor man irgendetwas füttert.
Das Pferdefutter wird genau den Tieren entsprechend entwickelt und passen sich dem heutigen Bedarf an. Jedes Pferd benötigt unterschiedlich viel Futter und Zusatz. Wichtig ist auf jeden Fall, dass es auf die Weide kommt. Denn das Gras ist ein beliebter Bestandteil in der Pferdefütterung. Es hat einen hohen Nährstoff- und Flüssigkeitsgehalt. Das Heu, das daraus gewonnen wird, ersetzt diese Eigenschaft im Stall und ist ein viel verwendetes Futter in der Pferdewelt. Auch Stroh und Silage gehört zu dieser Kategorie und wird Raufutter genannt. Bei Silage ist es sehr wichtig, dass es eine gute Qualität hat. Denn wenn es verdorben ist, kann es bei Pferden zu Krankheiten wie Durchfall und Koliken führen. Und das sollte möglichst vermieden werden!
Das Kraftfutter ist auch ein wichtiger Teil und sollte nach dem Raufutter gegeben werden. Den das Raufutter erwärmt vorher den Magen und bezweckt damit, dass das Kraftfutter gut verdaut werden kann. Dieses wird in energiearm und energiereich unterschieden. Einem Sportpferd, das mehr Leistung bringen muss, verfüttert man meist energiereiches Futter mit viel Mineralien.
Natürlich gehört neben diesem Futter auch noch weiteres zum Futterprogramm. Pferde mögen auch Süssigkeiten, die in Form von einem Apfel oder Karotte und Leckerlis vorkommen. Diese sind für das Pferd ein Genuss und sollten nicht vergessen werden.
Auch wichtig für Pferde ist ein Leckstein. Dieser bietet nicht nur Spass, sondern gibt dem Pferd auch den Salzgehalt, den es unbedingt benötigt.
All die oben genannten Produkte gibt es bei hauptner.ch und ermöglichen Deinem Pferd leckere Mahlzeiten, die alle die nötigen Nährstoffe enthalten!

Das Thema Pferdefutter ist sehr gross und vielseitig. Deswegen sollte man darüber genug Wissen haben, bevor man irgendetwas füttert. Das Pferdefutter wird genau den Tieren entsprechend... mehr erfahren »
Fenster schließen
Leckerlies, Zusatzfutter bis hin zum Futterzubehör

Das Thema Pferdefutter ist sehr gross und vielseitig. Deswegen sollte man darüber genug Wissen haben, bevor man irgendetwas füttert.
Das Pferdefutter wird genau den Tieren entsprechend entwickelt und passen sich dem heutigen Bedarf an. Jedes Pferd benötigt unterschiedlich viel Futter und Zusatz. Wichtig ist auf jeden Fall, dass es auf die Weide kommt. Denn das Gras ist ein beliebter Bestandteil in der Pferdefütterung. Es hat einen hohen Nährstoff- und Flüssigkeitsgehalt. Das Heu, das daraus gewonnen wird, ersetzt diese Eigenschaft im Stall und ist ein viel verwendetes Futter in der Pferdewelt. Auch Stroh und Silage gehört zu dieser Kategorie und wird Raufutter genannt. Bei Silage ist es sehr wichtig, dass es eine gute Qualität hat. Denn wenn es verdorben ist, kann es bei Pferden zu Krankheiten wie Durchfall und Koliken führen. Und das sollte möglichst vermieden werden!
Das Kraftfutter ist auch ein wichtiger Teil und sollte nach dem Raufutter gegeben werden. Den das Raufutter erwärmt vorher den Magen und bezweckt damit, dass das Kraftfutter gut verdaut werden kann. Dieses wird in energiearm und energiereich unterschieden. Einem Sportpferd, das mehr Leistung bringen muss, verfüttert man meist energiereiches Futter mit viel Mineralien.
Natürlich gehört neben diesem Futter auch noch weiteres zum Futterprogramm. Pferde mögen auch Süssigkeiten, die in Form von einem Apfel oder Karotte und Leckerlis vorkommen. Diese sind für das Pferd ein Genuss und sollten nicht vergessen werden.
Auch wichtig für Pferde ist ein Leckstein. Dieser bietet nicht nur Spass, sondern gibt dem Pferd auch den Salzgehalt, den es unbedingt benötigt.
All die oben genannten Produkte gibt es bei hauptner.ch und ermöglichen Deinem Pferd leckere Mahlzeiten, die alle die nötigen Nährstoffe enthalten!

© 2019 by Hauptner Instrumente GmbH