weitere anzeigen
weniger anzeigen

Putzutensilien

1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Topseller
Topseller
Topseller
Federstriegel - azurblau
4.90 4.15
Waldhausen Federstriegel - azurblau
-15%
Federstriegel - schwarz
4.90 4.15
Waldhausen Federstriegel - schwarz
Topseller
Topseller
ChrisTina Staubbürste
14.90 12.65
ChrisTina ChrisTina Staubbürste
Topseller
Topseller
Topseller
-15%
-15%
Federstriegel - lila
4.90 4.15
Waldhausen Federstriegel - lila
Topseller
-16%
Topseller
-34%
Shampoonier-Bürste
17.90 11.80
Effol Shampoonier-Bürste
Topseller
-15%
Waschbürste - schwarz
4.90 4.15
Waldhausen Waschbürste - schwarz
-15%
Topseller
Federstriegel - pink
4.90 4.15
Waldhausen Federstriegel - pink
Topseller
-15%
Augentücher
39.90 33.90
Frey Augentücher
-15%
Hufbürste - blau
3.90 3.30
Waldhausen Hufbürste - blau
-16%
Putzschwamm
2.90
KERBL Putzschwamm
Schwamm
3.90
KERBL Schwamm
Topseller
-15%
-16%
-16%
Nadelstriegel - rot
1.90 1.60
KERBL Nadelstriegel - rot
Topseller
-15%
-15%
Fellhaarentferner
16.90 ab 14.35
KERBL Fellhaarentferner
-16%
-15%
Striegel Metall
11.90 10.10
KERBL Striegel Metall
1 von 4

Bevor man das Pferd sattelt und losreiten kann, muss es sauber geputzt werden. Dafür werden verschiedene Putzutensilien verwendet, die alle für eine andere Körperstelle zuständig sind. An weichen Orten wie dem Hals oder der Kruppe kann anhand eines Striegels der Dreck beseitigt werden. An knochigen Stellen, an den Beinen und am Kopf wird mit einer feineren Bürste geputzt. Für die Hufe wird nochmals eine andere Bürste verwendet, die festere Borsten hat und mit einem starken Schrubben den Schlamm weg macht. Natürlich müssen die Hufe auch auf der Innenseite sauber sein, was ganz einfach mit einem Hufkratzer oder Hufbürste geschieht.

Gerade bei langen Mähnen und vollen Schweifen ist eine richtige Pflege wichtig. Hierbei wird eine robuste Mähnenbürste mit abgerundeten Stoppeln verwendet, die die Knoten raus bürstet. Eine grosse Hilfe kann ein guter Glanzspray sein, der das Haar seidig und weich macht. Fehlt Ihnen noch etwas in der Putzbox? Dann finden Sie den gesuchten Artikel bestimmt bei hauptner.ch!

Bevor man das Pferd sattelt und losreiten kann, muss es sauber geputzt werden. Dafür werden verschiedene Putzutensilien verwendet, die alle für eine andere Körperstelle zuständig sind. An weichen... mehr erfahren »
Fenster schließen

Bevor man das Pferd sattelt und losreiten kann, muss es sauber geputzt werden. Dafür werden verschiedene Putzutensilien verwendet, die alle für eine andere Körperstelle zuständig sind. An weichen Orten wie dem Hals oder der Kruppe kann anhand eines Striegels der Dreck beseitigt werden. An knochigen Stellen, an den Beinen und am Kopf wird mit einer feineren Bürste geputzt. Für die Hufe wird nochmals eine andere Bürste verwendet, die festere Borsten hat und mit einem starken Schrubben den Schlamm weg macht. Natürlich müssen die Hufe auch auf der Innenseite sauber sein, was ganz einfach mit einem Hufkratzer oder Hufbürste geschieht.

Gerade bei langen Mähnen und vollen Schweifen ist eine richtige Pflege wichtig. Hierbei wird eine robuste Mähnenbürste mit abgerundeten Stoppeln verwendet, die die Knoten raus bürstet. Eine grosse Hilfe kann ein guter Glanzspray sein, der das Haar seidig und weich macht. Fehlt Ihnen noch etwas in der Putzbox? Dann finden Sie den gesuchten Artikel bestimmt bei hauptner.ch!

© 2019 by Hauptner Instrumente GmbH