Dressurpeitschen

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
sofort lieferbar
Lieferbar in 14 Tagen
sofort lieferbar
Lieferbar in 14 Tagen
sofort lieferbar
Lieferbar in 14 Tagen

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

Lieferbar in 14 Tagen

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

sofort lieferbar

weitere Varianten

Dressurgerte - Gold Waldhausen Dressurgerte - Gold
CHF 16.90
sofort lieferbar

weitere Varianten

1 von 2

Eine Dressurgerte ist lang und besteht aus einem weichen Griff, einem dünnen Stock und einem kurzen Schlag. Sie ist elastisch und dient als Verlängerung des Armes. Der Griff ist anatomisch geformt und liegt somit gut in der Hand. Er kann aus Gummi, Leder oder Gel bestehen. Die lange Peitsche ist elastisch und das Ende liegt im Flankenbereich. Dort wird es zum Treiben und Aktivieren der Hinterhand gebraucht.
Eine Dressurgerte bei jungen Pferden ist nicht zu empfehlen. Denn diese sind sich noch keine Gerten gewohnt und können erschrecken, wenn sie plötzlich was an der Flanke berührt. Sowiso ist es wichtig, dass man mit der Dressurgerte korrekt umgeht. So dient sie als Motivation für das Pferd und man hat zusammen Spass und kann seine Fortschritte bewundern! Die Optik der Dressurgerten ist verschieden. Wollen sie nur Eine zum trainieren, reicht eine schlichte Peitsche aus. Möchten Sie aber auf dem Turnier strahlen oder sind Sie ein grosser Glitzer-Fan, dann gibt es bei hauptner.ch auch super schöne Gerten, die mit kleinen Strass-Steinen besetzt sind. Und vielleicht haben wir ja sogar Ihre Lieblingsfarbe in unserem Sortiment!

Eine Dressurgerte ist lang und besteht aus einem weichen Griff, einem dünnen Stock und einem kurzen Schlag. Sie ist elastisch und dient als Verlängerung des Armes. Der Griff ist anatomisch... mehr erfahren »
Fenster schließen

Eine Dressurgerte ist lang und besteht aus einem weichen Griff, einem dünnen Stock und einem kurzen Schlag. Sie ist elastisch und dient als Verlängerung des Armes. Der Griff ist anatomisch geformt und liegt somit gut in der Hand. Er kann aus Gummi, Leder oder Gel bestehen. Die lange Peitsche ist elastisch und das Ende liegt im Flankenbereich. Dort wird es zum Treiben und Aktivieren der Hinterhand gebraucht.
Eine Dressurgerte bei jungen Pferden ist nicht zu empfehlen. Denn diese sind sich noch keine Gerten gewohnt und können erschrecken, wenn sie plötzlich was an der Flanke berührt. Sowiso ist es wichtig, dass man mit der Dressurgerte korrekt umgeht. So dient sie als Motivation für das Pferd und man hat zusammen Spass und kann seine Fortschritte bewundern! Die Optik der Dressurgerten ist verschieden. Wollen sie nur Eine zum trainieren, reicht eine schlichte Peitsche aus. Möchten Sie aber auf dem Turnier strahlen oder sind Sie ein grosser Glitzer-Fan, dann gibt es bei hauptner.ch auch super schöne Gerten, die mit kleinen Strass-Steinen besetzt sind. Und vielleicht haben wir ja sogar Ihre Lieblingsfarbe in unserem Sortiment!

© 2018 by Hauptner Instrumente GmbH