Bis 22.12. um 14 Uhr bestellen & freuen!

Longierpeitschen (5)

Longierpeitschen

Länge
  • One Size
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Länge
  • One Size
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Länge
  • 2 m
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Länge
  • 180 cm
  • 200 cm
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.
Länge
  • 180 cm
  • 200 cm
Zum Artikel
Lieferung bis 24.12.

Wie der Name schon sagt wird die Longierpeitsche für das Longieren benutzt. Beim Voltigieren ist sie auch von grosser Bedeutung und gibt dem Pferd die richitgen Anweisungen. Der Gebrauch von einer Longierpeitsche sollte nicht in einer Hand stattfinden, die sich mit dem Thema nicht auskennt. Denn man muss über den korrekten Umgang und der Verwendung gut Bescheid wissen. Die Longierpeitsche ersetzt nämlich das Treiben, das sonst durch die Schenkel von einem Reiter veranlasst wird und ist dadurch eine grosse Unterstützung.
Das Longieren hat eine gewisse Aufstellung: Die Peitsche liegt in der hinteren Hand und ist etwa auf der Höhe der Flanke. Mit ihr kann man das Pferd touchieren und somit vorwärts treiben. Die andere Hand bildet mit dem Pferd und der hinteren Hand ein Dreieck. In ihr liegt die Longe, welche die Zügel ersetzt. Mit ihr hat man eine Kontrolle übers Pferdemaul und kann das Pferd führen. Zudem steht man in der Mitte des Kreises und schickt das Pferd aussen herum. Ein regelmässiger Seitenwechsel ist wichtig und geht am einfachsten mit einem Zwischenstück an der Trense. Die Peitsche selber besteht aus einem weichen Griff, einem circa 3 Meter langen Stab und einem Schlag aus Nylon oder Leder. Den Griff gibts aus verschiedenen Materialien wie zum Beispiel Leder oder Gel. Er ist anatomisch geformt und liegt somit gut in der Hand. Ausserdem ist die Peitsche sehr leicht, was sie zu einem tollen Hilfsmittel macht!
Bei hauptner.ch hat es eine Auswahl von farbenfrohen Longierpeitschen, die auch Ihnen das Longieren vereinfachen wollen!

Wie der Name schon sagt wird die Longierpeitsche für das Longieren benutzt. Beim Voltigieren ist sie auch von grosser Bedeutung und gibt dem Pferd die richitgen Anweisungen. Der Gebrauch von... mehr erfahren »
Fenster schliessen

Wie der Name schon sagt wird die Longierpeitsche für das Longieren benutzt. Beim Voltigieren ist sie auch von grosser Bedeutung und gibt dem Pferd die richitgen Anweisungen. Der Gebrauch von einer Longierpeitsche sollte nicht in einer Hand stattfinden, die sich mit dem Thema nicht auskennt. Denn man muss über den korrekten Umgang und der Verwendung gut Bescheid wissen. Die Longierpeitsche ersetzt nämlich das Treiben, das sonst durch die Schenkel von einem Reiter veranlasst wird und ist dadurch eine grosse Unterstützung.
Das Longieren hat eine gewisse Aufstellung: Die Peitsche liegt in der hinteren Hand und ist etwa auf der Höhe der Flanke. Mit ihr kann man das Pferd touchieren und somit vorwärts treiben. Die andere Hand bildet mit dem Pferd und der hinteren Hand ein Dreieck. In ihr liegt die Longe, welche die Zügel ersetzt. Mit ihr hat man eine Kontrolle übers Pferdemaul und kann das Pferd führen. Zudem steht man in der Mitte des Kreises und schickt das Pferd aussen herum. Ein regelmässiger Seitenwechsel ist wichtig und geht am einfachsten mit einem Zwischenstück an der Trense. Die Peitsche selber besteht aus einem weichen Griff, einem circa 3 Meter langen Stab und einem Schlag aus Nylon oder Leder. Den Griff gibts aus verschiedenen Materialien wie zum Beispiel Leder oder Gel. Er ist anatomisch geformt und liegt somit gut in der Hand. Ausserdem ist die Peitsche sehr leicht, was sie zu einem tollen Hilfsmittel macht!
Bei hauptner.ch hat es eine Auswahl von farbenfrohen Longierpeitschen, die auch Ihnen das Longieren vereinfachen wollen!