Individuelle Heunetze und Lecksteinhalter in Ihrer Wunschfarbe

Karin Fäh ist langjährige Mitarbeiterin von Hauptner. Sie stellt in ihrer Freizeit individuelle Heunetze und Lecksteinhalter in Wunschfarbe her. Ein guter Grund für uns mehr über dieses interessantes Hobby zu erfahren und Karin Fäh zu fragen, wie sie dazu gekommen ist.


Karin arbeitet nun seit über zehn Jahren bei Hauptner. Mit ihrem grossen Knowhow unterstützt sie in der Logistik, ist aber auch gefragte Kundenberaterin im Laden in Dietlikon. Karin wohnt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Dielfurt mitten im Grünen. Zu ihrer Familie gehören weiterhin ihr Araber, Kelpie Rüde Jet, eine Katze, 22 Buntbarsche und fünf Welse. Zu ihren Hobbies gehören Reiten, Velo Fahren und Paracord knüpfen.

 

Karin, wann hast du diesen Zeitvertreib angefangen? Wie bist du auf die Idee gekommen?

Karin: Anfangen hat es mit Jet. Unser Jet ist ein Australian Kelpie Rüde. Da ich eine bestimmte Leine im Kopf hatte, jedoch keine fand, entschied ich mich mich selber eine zu produzieren.

 

Kannst du deine ersten Schritte beschreiben?

Karin: Ich brauchte ein Material, das sehr reissfest, leicht und bunt ist. Nach längerer Suche sties ich auf Paracord. Paracord wird auch bei der Herstellung von Fallschirmen verwendet.

Mit Hilfe von Youtube knüpfte ich meine erste Leine. Sie genau meinen hohen Ansprüchen – super leicht, robust, reissfest, waschbar und vorallem in vielen bunten Farben.

 

Das war dann erst der Anfang, wie wir heute wissen?

Richtig! Es folgten schnell Halsbänder, darunter auch die viel verwendeten EM-Halsbänder (Effective Micro-Organism), welche nützlich gegen Zecken verwendet werden können.

 

Toll! Also sehen die Bänder nicht nur schick aus, sondern haben auch weiteren Funktionen. Wie bist du auf weitere Artikel gekommen?

 Anschliessend wollte ich einen Knotenhalfter für meinen jungen Araber anschaffen. Fand jedoch wieder keines, das mir gefiel und das von der Grösse her passte. So stellte ich selber den nächste Prototyp her. Es folgten weitere Versuche bis mir das Knotenhalfter von der Passform her gefiel.

 

Wann sind andere Reiter und Hundehalter auf dich aufmerksam geworden?

Eine Freundin kam ein wenig später auf mich zu, weil sie einen Lecksteinnetz gesehen hatte. Sie fragte, ob ich ihr eines herstellen könnte.

Natürlich machte ich mich sofort an ans Knüpfen. Er folgten viele Lecksteinnetze – egal ob für Pferde, Kühe, Esel oder Pony. Sogar im Kaninchenstall habe ich sie inzwischen gesehen!

Angefangen habe ich für den Eigenverbrauch. Heute verkaufe ich meine Paracord Produkte an eine Vielzahl von unterschiedlichen Leuten. Mein letzter Spezialauftrag waren pinkfarbene Kälberstricke. ;-)

 

Welche Farben sind generell möglich?

Es gibt soviele unterschiedliche Farben, dass wirklich für jeden etwas dabei ist.

 

Vielen Dank für deine Zeit und dass du deine Hobby mit uns geteilt hast!

 

Für eine begrenzte Zeit können wir die Heunetze in individueller Wunschfarbe von Karin auf Vorbestellung bei Hauptner anbieten. Einfach für eine Online-Bestellung hier klicken oder bei uns im Laden montags bis freitags von 8 bis 17:30 Uhr im Laden kaufen.

 
 
 

Das könnte Dich auch interessieren

(1) Kommentare

  • Super schöni Farbe und dezue no praktisch.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.