S'het solangs het! %%% Grosser online Rampenverkauf %%% Jetzt zuschlagen!
cross
weitere anzeigen
weniger anzeigen

Sonnenschutz bei Rinder

Inmitten des Hochsommers ist der Sonnenschutz sowie der Temperaturhaushalt der Rinder sehr wichtig. Hitzestress bei Rindern ist eine zunehmende Herausforderung auf den landwirtschaftlichen Betrieben.

Hitzestress entsteht dann, wenn die vom Körper produzierte Energie in Form von Wärme abgegeben wird, doch von der Umwelt nicht mehr aufgenommen werden kann. Anders gesagt, dann wenn das Verhältnis von Aussentemperatur zur Körpertemperatur über einen gewissen Schwellenwert ansteigt. Zu beachten ist dabei die Oberfläche der Tiere. Je grösser ein Tier ist, desto mehr Oberfläche steht zum Wärmeaustausch zur Verfügung.

Wir sehen, dass nicht nur ausgewachsene Kühe sondern auch das Jungvieh und die Kälber unter Hitzestress leiden können. Während sich das Nachtweide-System bei Kühen als sehr sinnvoll erweist, ist der Sonnenschutz bei jungen Kälbern, die in Iglus gehalten und mit Milch getränkt werden, eine etwas grössere Herausforderung. Aber auch hier gibt es einige Tipps und Tricks, die eine deutliche Verbesserung bringen.


Die Ausrichtung und Platzierung des Iglus ist eine einfach realisierbare Massnahme, den intensivsten Sonnenstunden zu entkommen. Die Öffnung des Iglus sollte in Richtung der aufgehenden Sonne stehen, um die angenehme Morgensonne aufzunehmen und die heisse direkte Nachmittagssonne zu blockieren.

Iglus wurden entwickelt und konstruiert, um Wärme zu dämmen. Dies muss im Sommer unbedingt beachtet werden. Die Temperatur im Iglu ist während der intensivsten Sonneneinstrahlung und auch noch einige Zeit danach deutlich höher als in der übrigen Umwelt. Aus diesem Grund bevorzugen es die Kälber sich im Auslauf hinzulegen, welcher der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Aber auch für dieses Problem gibt es nun eine Lösung. Eine Überdachung, die sich über den Auslauf und den Fressbereich der Kälber erstreckt, spendet angenehmen Schatten und unterstützt so aktiv den Temperaturaustausch. Damit wird der Hitzestress der Kälber vermindert. Zudem werden die Kälber während des fressens von Niederschlägen geschützt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

© 2020 by Hauptner Instrumente GmbH