Weidezaun-Draht

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Drahtlitze Patura Drahtlitze
CHF 34.90
sofort lieferbar
Glattdraht - 5 kg Ring Patura Glattdraht - 5 kg Ring
ab CHF 17.90
sofort lieferbar
sofort lieferbar
sofort lieferbar
Tornado Stahldraht Patura Tornado Stahldraht
CHF 109.90
sofort lieferbar
sofort lieferbar
Drahtlitze verzinkt AKO Drahtlitze verzinkt
ab CHF 16.90
sofort lieferbar
Premium Horse Wire AKO Premium Horse Wire
CHF 269.00
sofort lieferbar

Weidezaun-Draht: individuelle Lösungen für die Nutztierhaltung

 

Weidezaun-Draht ist in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. Je nachdem, für welche Tierart der Zaun geeignet sein soll, gilt es, sich zwischen Stahldraht, Aluminiumdraht sowie Kunststoffdraht zu entscheiden. Des Weiteren muss im Vorfeld bestimmt werden, ob der Zaun Strom führen soll.

 

Weidezaun-Draht für den Elektrozaun

 

Der Elektrozaun ist in der heutigen Zeit die geläufigste Variante der Flächensicherung bei der Weidehaltung von Nutztieren. Bei der Pferdehaltung wird meist ein Kunststoffdraht mit stromführenden Litzen bevorzugt. Dieser wird aufgrund der Farbe des Kunststoffs und des Durchmessers in der Regel auch optisch von den Tieren wahrgenommen. Für die Rinderhaltung wird häufig auf reine Drahtlitze zurückgegriffen. Diese hat den Vorteil, dass auch bei weitläufig eingezäunten Arealen ein maximaler Stromdurchlass gewährleistet werden kann. Gerade wenn sich mehrere Bullen auf der Weide befinden, sind ihre sehr gute Leitfähigkeit sowie Robustheit von Vorteil und sorgen für die grösstmögliche Sicherheit.

 

Alternativen zum Elektrozaun für Geflügelhalter

 

Der Kunststoffdraht, auch Polydraht genannt, ist vor allem bei der Haltung von Geflügel nicht mehr wegzudenken. Mehrreihig gespannte Drähte aus Kunststoff gewährleisten die Sicherheit des wertvollen Bestandes, ohne dass die Gefahr besteht, dass sich das Federvieh beim Berühren des Zaunes verletzt. Auch für Haustiere wie Hunde oder Katzen kann der Draht sorgenlos zum Einsatz kommen.

  Weidezaun-Draht ist in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. Je nachdem, für welche Tierart der Zaun geeignet sein soll, gilt es, sich zwischen Stahldraht, Aluminiumdraht sowie... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weidezaun-Draht: individuelle Lösungen für die Nutztierhaltung

 

Weidezaun-Draht ist in den unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich. Je nachdem, für welche Tierart der Zaun geeignet sein soll, gilt es, sich zwischen Stahldraht, Aluminiumdraht sowie Kunststoffdraht zu entscheiden. Des Weiteren muss im Vorfeld bestimmt werden, ob der Zaun Strom führen soll.

 

Weidezaun-Draht für den Elektrozaun

 

Der Elektrozaun ist in der heutigen Zeit die geläufigste Variante der Flächensicherung bei der Weidehaltung von Nutztieren. Bei der Pferdehaltung wird meist ein Kunststoffdraht mit stromführenden Litzen bevorzugt. Dieser wird aufgrund der Farbe des Kunststoffs und des Durchmessers in der Regel auch optisch von den Tieren wahrgenommen. Für die Rinderhaltung wird häufig auf reine Drahtlitze zurückgegriffen. Diese hat den Vorteil, dass auch bei weitläufig eingezäunten Arealen ein maximaler Stromdurchlass gewährleistet werden kann. Gerade wenn sich mehrere Bullen auf der Weide befinden, sind ihre sehr gute Leitfähigkeit sowie Robustheit von Vorteil und sorgen für die grösstmögliche Sicherheit.

 

Alternativen zum Elektrozaun für Geflügelhalter

 

Der Kunststoffdraht, auch Polydraht genannt, ist vor allem bei der Haltung von Geflügel nicht mehr wegzudenken. Mehrreihig gespannte Drähte aus Kunststoff gewährleisten die Sicherheit des wertvollen Bestandes, ohne dass die Gefahr besteht, dass sich das Federvieh beim Berühren des Zaunes verletzt. Auch für Haustiere wie Hunde oder Katzen kann der Draht sorgenlos zum Einsatz kommen.

© 2018 by Hauptner Instrumente GmbH