Weidenetze grün

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Topseller
>10 Stück auf Lager, sofort lieferbar

weitere Varianten

>10 Stück auf Lager, sofort lieferbar

weitere Varianten

Topseller
>10 Stück auf Lager, sofort lieferbar

weitere Varianten

9 Stück auf Lager, sofort lieferbar
5 Stück auf Lager, sofort lieferbar

weitere Varianten

3 Stück auf Lager, sofort lieferbar

weitere Varianten

3 Stück auf Lager, sofort lieferbar

weitere Varianten

Grüne Weidenetze als Begrenzung

 

In landwirtschaftlichen Betrieben ist die Begrenzung von Weideflächen von grosser Bedeutung, da sichergestellt werden muss, dass die Tiere auf dem begrenzten Areal bleiben und nicht unkontrolliert ausbrechen, wodurch sie sich in grosse Gefahr begeben würden, was beispielsweise auch zu ökonomischen Schäden führen kann. Um dies zu verhindern, eignen sich grüne Weidenetze hervorragend.

 

Geflügelnetz

 

Dieses Netz eignet sich für Hühner, Gänse und Puten. Mit einer Höhe von über 100 Zentimetern wird gewährleistet, dass die Tiere das Netz nicht überwinden können. Verschweisste Knotenpunkte und verstärkte Oberlitze sorgen für eine hohe Stabilität und Widerstandsfähigkeit, die durch die wetterbeständigen Kunststoffpfähle auch bei der Bodenverankerung gewährleistet wird. Aufgrund der geringen Maschenweite wird sichergestellt, dass das grüne Weidenetz nicht von anderen Tieren durchdrungen werden kann. Einige Modelle lassen sich elektrifizieren, um einen noch grösseren Schutz zu ermöglichen. Vor allem bei der Verwendung als Schafnetz kann ein elektrifiziertes Netz sinnvoll sein.

 

Geflecht

 

Ein Geflecht kann ebenfalls als effektives Weidenetz eingesetzt werden. Es zeichnet sich durch den Vorteil aus, dass es eine hohe Haltbarkeit aufweist, da es aus Stahl gefertigt wurde. Aufgrund der Kunststoffummantelung gibt es keine scharfen Kanten und somit auch kein Verletzungsrisiko für Tiere oder Mitarbeiter. Je nach Höhe kann ein Geflecht auch als Schafnetz eingesetzt werden.

  In landwirtschaftlichen Betrieben ist die Begrenzung von Weideflächen von grosser Bedeutung, da sichergestellt werden muss, dass die Tiere auf dem begrenzten Areal bleiben und nicht... mehr erfahren »
Fenster schließen
Grüne Weidenetze als Begrenzung

 

In landwirtschaftlichen Betrieben ist die Begrenzung von Weideflächen von grosser Bedeutung, da sichergestellt werden muss, dass die Tiere auf dem begrenzten Areal bleiben und nicht unkontrolliert ausbrechen, wodurch sie sich in grosse Gefahr begeben würden, was beispielsweise auch zu ökonomischen Schäden führen kann. Um dies zu verhindern, eignen sich grüne Weidenetze hervorragend.

 

Geflügelnetz

 

Dieses Netz eignet sich für Hühner, Gänse und Puten. Mit einer Höhe von über 100 Zentimetern wird gewährleistet, dass die Tiere das Netz nicht überwinden können. Verschweisste Knotenpunkte und verstärkte Oberlitze sorgen für eine hohe Stabilität und Widerstandsfähigkeit, die durch die wetterbeständigen Kunststoffpfähle auch bei der Bodenverankerung gewährleistet wird. Aufgrund der geringen Maschenweite wird sichergestellt, dass das grüne Weidenetz nicht von anderen Tieren durchdrungen werden kann. Einige Modelle lassen sich elektrifizieren, um einen noch grösseren Schutz zu ermöglichen. Vor allem bei der Verwendung als Schafnetz kann ein elektrifiziertes Netz sinnvoll sein.

 

Geflecht

 

Ein Geflecht kann ebenfalls als effektives Weidenetz eingesetzt werden. Es zeichnet sich durch den Vorteil aus, dass es eine hohe Haltbarkeit aufweist, da es aus Stahl gefertigt wurde. Aufgrund der Kunststoffummantelung gibt es keine scharfen Kanten und somit auch kein Verletzungsrisiko für Tiere oder Mitarbeiter. Je nach Höhe kann ein Geflecht auch als Schafnetz eingesetzt werden.

© 2018 by Hauptner Instrumente GmbH